Sich vor 5 G fürchten und mit Bleichmitteln kurieren lassen

8:12
 
Teilen
 

Manage episode 264733250 series 2320404
Von freie-radios.net (Redaktionsbereich Religion) entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Als 5G in Wuhan eingeführt wurde, musste man eine Krankheit erfinden, damit nicht auffällt, dass die Leute tot umfallen. Diese These verbreitete, vielleicht als erster Ali Erhan im Internet. Während er so vor "hochfrequenten Strahlen" warnt und damit auch Aufmerksamkeit auf sich zieht, verkauft Ali Erhan im Internet das angebliche Allheilmittel MMS, das als Wirkstoff giftiges Chlordioxid enthält. Dem kann man nun entgegnen, dass man Ali Erhan nicht mit der ganzen Bewegung gegen den neuen Mobilfunkstandard 5G verwechseln sollte. Das stimmt, trifft aber nicht ganz den Punkt, denn Ali Erhan kann man auch als Warnung sehen, wie überbordernder Zweifel und Verschwörungsdenken, fragliche Quellen und Naivität zusammenspielen können. Außerdem ist der Verkauf des Bleichmittels als Arznei nicht nur in Deutschland und den Nachbarländern, die Ali Erhan aus seinem Internetshop beliefert anzutreffen. Auch in den USA wird MMS vertrieben und zwar auch im Umfeld einer Verschwörungstheorie, nämlich der QAnon-Theorie über einen tiefen Staat, den Donald Trump zerschlagen wird. Außerdem ist es ein Skandal, dass das seit langem als gefährlich bekannte Pseudomedikament MMS noch immer verkauft werden kann, zumindest im Internet und niemand fühlt sich so richtig zuständig.

192 Episoden