# 27 - CED in der Partnerschaft

33:42
 
Teilen
 

Manage episode 262720045 series 2315828
Von CHRONISCH GLÜCKLICH e. V. entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
In dieser Folge spricht Eva mit Alistair und Mara über ihre Erfahrungen in ihrer Partnerschaft und inwiefern Maras CED hier eine Rolle spielt.

Was bedeutet das für eine Beziehung, wenn der Partner eine CED hat? Wie bei so vielen Fragen rund um das Leben mit CED gibt es sicherlich auch hier keine allgemeingültige Antwort - soviel vor weg. Wichtig ist, was Ihr daraus macht.

Dass die CED auch eine Rolle in der Beziehung spielt, ist sehr wahrscheinlich. Welche Rolle das jedoch ist, bestimmt Ihr.

Ihr solltet versuchen, ein gutes Gleichgewicht zu finden, indem Ihr die Krankheit nicht ignoriert, aber auch nicht zulasst, dass sie das wichtigste Thema zwischen Euch wird. Offenheit ist eine wichtige Grundlage für Vertrauen und für ein Miteinander auf Augenhöhe.

Ein ganz wichtiger Aspekt ist hier: Kommunikation. Darüber zu sprechen, was in Euch vorgeht, welche Bedürfnisse oder Bedenken Ihr beide habt, kann Unsicherheiten abbauen.

So berichten auch die Beiden. Sie lassen Euch teilhaben an ihren Ritualen, wenn es Mara mal nicht gut geht. Was ihnen hilft an Tagen, an denen es Mara nicht gut geht. Und wie sie vor allem schauen, dass sie zusammen eine gute Zeit haben und die CED nicht immer komplett den Raum einnimmt in der Partnerschaft.

Du möchtest helfen und unterstützen – aber: Wie viel Hilfe ist eigentlich gewünscht? Deine Partnerin oder Dein Partner ist ein selbstständiger Mensch, daran ändert auch die CED nichts. Niemand möchte „in Watte gepackt“ werden. Sprecht darüber, wie Aufgaben verteilt werden können und wo Unterstützung angebracht ist.

Hört zu wie die Beiden das für sich in ihrer Beziehung lösen!

Frohes Zuhören!

Für Fragen, Feedback und Anregungen schaut gern auf www.chronisch-gluecklich.de vorbei, schreibt uns direkt an unter podcast@chronisch-gluecklich.de oder besucht uns bei Facebook https://www.facebook.com/chronischgluecklich/.


Bitte beachtet:

Unser Informationsaustausch und unsere individuelle Beratung dienen dazu, gesundheitliche und gesundheitsrechtliche Inhalte zu vermitteln, Zusammenhänge zu erläutern und Möglichkeiten aufzeigen. Die Informationen und Beratungen ersetzen keinen Arztbesuch! Bitte unbedingt beachten, dass alle hier besprochenen Informationen einen Erfahrungsaustausch darstellen. Dieses Interview kann in keinem Fall einen Austausch mit deinem Therapieteam ersetzen.

35 Episoden