Das kleine Glück #30 Geschichtsstunde in Sachen Glück: Interview mit Prof. Dr. Karlheinz Ruckriegel

44:57
 
Teilen
 

Manage episode 219300315 series 2306626
Von Gina Schöler entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Das kleine Glück #30 Geschichtsstunde in Sachen Glück: Interview mit Prof. Dr. Karlheinz Ruckriegel
Zeit ist unsere wertvollste Ressource. Wenn wir unsere Lebensjahre mal auf einem Zeitstrahl abbilden und überlegen, wie viele Jahre wir davon mit Arbeit verbringen, dann wird schnell klar: Arbeitszeit ist Lebenszeit. Also wie können wir unsere Zeit, privat und beruflich, so effizient nutzen, dass wir ein glückliches Leben führen?
Über diese urökonomische Grundfrage diskutiert Gina im Interview mit dem Experten Prof. Dr. Karlheinz Ruckriegel, Professor für Volkswirtschaftslehre und interdisziplinäre Glücksforschung an der Technischen Hochschule in Nürnberg. Als Karlheinz Ruckriegel vor 13 Jahren zufällig das erste Buch über Glück in die Hände fiel, befand sich die Glücksforschung noch in den Kinderschuhen und wurde belächelt. Heute ist Glück in aller Munde, wir feiern den Weltglückstag und sprechen vom Bruttonationalglück. Was ist in der Zwischenzeit passiert?
Im Interview gibt der Volkswirt einen historischen Abriss über die Glücksforschung und räumt mit den Vorurteilen über die Leistungsorientierung in der Wirtschaft auf. Er erklärt, was es mit dem Easterlin-Paradox auf sich hat und warum Glück in Unternehmen eine Win-Win-Situation für alle ist.
Die Podcastfolge regt dazu an, nicht darauf zu warten bis die Idee des Bruttonationalglücks in der Politik ankommt, sondern selbst dahingehend aktiv zu werden.
Mehr zu Prof. Dr. Karlheinz Ruckriegel: www.ruckriegel.org

79 Episoden