"Only Murders in the Building", "Die Professorin" und "Kevin Can F**K Himself"

1:04:51
 
Teilen
 

Manage episode 300891711 series 2564004
Von Ruediger Meyer entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Unsere heutigen drei Neustarts kommen im Sitcom-Gewand daher, sind dann aber doch etwas anderes. Den Auftakt macht die Netflix-Serie "Die Professorin" (3:42) mit Sandra Oh. Produziert von den "Game of Thrones"-Machern und erdacht von Amanda Peet, legt die kurzweilige Uni-Satire ihren Finger mitten in die Reizwunden unserer Zeit: Cancel Culture, Rassismus, Sexismus, Altersdiskriminierung - alles was fehlt, ist das Gendersternchen. Rüdiger und Michael diskutieren, ob das vielleicht zu viel ist und freuen sich über die realistische Schilderung des Familienlebens eines Einwandererkindes. Auch Amazons "Kevin Can F**K Himself" (21:21) versucht sich in Ansätzen als Satire, indem sie den Umgang von Sitcoms mit Frauen aufs Korn nimmt. Eine Idee, die unseren Podcastern exzellent gefällt, aber wie ist es mit der Umsetzung? Und schließlich widmen wir uns Disneys "Only Murders in the Building" (38:46), auf die sich Michael bereits im Vorschau-Podcast gefreut hat. Kann die True-Crime-Comedy mit Steve Martin, Martin Short und Selena Gomez die Erwartungen erfüllen?

Cold-Open-Frage: "Welche Serienfigur würde einen guten ,Jeopardy'-Moderator abgeben?"

97 Episoden