# Folge 20: Erfahrungswerte: Wie Singen unsere mentale Gesundheit beeinflussen kann

40:10
 
Teilen
 

Manage episode 285294086 series 2685732
Von Dipl. Psych. Britta Sperling entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Mit Gesangspädagogin, Vocal Coach und Estill Master-Trainerin Anne Bömkes spreche ich über die Bedeutung des Singens für unsere mentale Gesundheit.

Im Interview schauen wir uns an, was Singen eigentlich alles (mit uns machen) kann und warum - gerade für hochsensitive Menschen - hier ein grosses Potential liegt mit sich selbst und anderen in Kontakt zu treten. Über das Erlenen des reinen gesanglichen Handwerkszeug hinaus, kann sich ein intensiver Selbsterfahrungsprozess einstellen und sich in Gruppensettings ein verbindendes Gemeinschafts- und Beziehungserleben ereignen.

Wir gehen aber auch der Frage nach wie Künstlerpersönlichkeiten und Bühnenmenschen mit extrovertierten und introvertierten Selbstanteilen umgehen und Anne gewährt authentisch und offen Einblick in ihre persönliche Erfahrungswelt aus eigener Zeit als Bühnenkünstlerin.

Wenn du dich für Annes Projekte oder Onlinegesangsunterricht interessierst, findest du Anne auf Instagram unter @singmamising
oder online über:

info@hamburgsingt.de
https://www.singmamising.de/
Folge direkt herunterladen

26 Episoden