SG012: Teilnehmendengespräch: Zurschaustellung, Vermessung, Körperkult

38:13
 
Teilen
 

Manage episode 36675226 series 33901
Von DGB Bildungswerk BUND and Tim Pritlove entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Duration: [podlove-episode field="duration"] [podlove-podcast-license]

Titel des Seminars: Zurschaustellung, Vermessung, Körperkult: Vom Verschwinden des Körpers im Zeitalter der Digitalisierung

Seminarbeschreibung: Joggen gehen? Nur mit meinem Smartphone! Wir messen unseren Kalorienverbrauch, die Schlafqualität und unsere Intelligenz – was macht diese digitale Selbstvermessung mit uns? Was sind ihre Ursachen? Wie verändern sich unsere Beziehungen und unser (Körper-)Bewusstsein, wenn Pornografie für jede/n von überall, zu jeder Zeit konsumierbar ist? Was haben die aktuellen Körpermoden damit zu tun?
Diesen Fragen wollen wir im Seminar nachgehen und dabei dem Zusammenhang von fortschreitender Vernetzung und Digitalisierung auf der einen und veränderter Körperlichkeit auf der anderen Seite auf die Spur kommen: Wer hat die Macht über unsere Körper?

Kapitel

1. Birgit stellt sich und ihre Erwartungen an das Seminar vor (00:02:27)

2. Ingo stellt sich und seine Erwartungen an das Seminar vor (00:03:43)

3. Bärbel stellt sich und ihre Erwartungen an das Seminar vor (00:04:40)

4. Womit hat das Seminar angefangen? Zum Seminareinstieg: Depressionen und andere Krankheiten (Verknüpfung zur Werbe- und Pharmaindustrie) (00:05:58)

5. Was ist behandelt worden im Bezug auf den Seminarschwerpunkt "Quantified Self"? (00:10:14)

6. Gab es Einblicke in das Themenfeld rund um öffentliche Zurschaustellung von Körperlichkeit? Zu den Seminarschwerpunkte TV-Castingshows und Porno (00:22:19)

7. Was nimmst du aus dem Seminar mit? (00:30:46)

16 Episoden