SG002: Teamendengespräch: Welche Kommunikationstechnologien brauchen wir und wie verändern sie unseren Alltag?

36:53
 
Teilen
 

Manage episode 36675402 series 33901
Von DGB Bildungswerk BUND and Tim Pritlove entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Duration: [podlove-episode field="duration"] [podlove-podcast-license]

Zusammen mit Tim Pritlove ziehen Blanche Fabri und Alexander Brehm als die beiden Teamer des CEB-Seminars in Hamburg Resümeé und reden dabei über Teilnehmerverhalten und was in Seminaren gut funktioniert und was weniger.

Kapitel

1. Wie war die Teilnehmerhaltung und was konnten sie erwarten? (00:00:58)

2. Wie war das Seminars strukturiert? (00:02:19)

3. Wie kann man den Ablauf und die Organisation des Cebit-Besuchs gestalten? (00:05:10)

4. Wo lag der Interessensfokus der Teilnehmenden im Bezug auf neue Technologien? (00:06:37)

5. Ist die Gestaltung des CEB und anderer Seminare optimal gelöst? (00:07:39)

6. Muss ein Seminar immer ein konkretes Ziel verfolgen? (00:10:35)

7. Was hat gut geklappt oder: Was kann oder soll ein solches Seminar leisten? (00:12:01)

8. Welche Gemeinsamkeiten gab es in den Diskussionen und warum sind Differenzen für die Diskussion förderlich? (00:14:33)

9. An welchem Punkt kann ein Rollenspiel versagen und wie kann dies besser für die Diskussion vorbereitet werden? (00:16:42)

10. Wie wurde in das Seminar und die Thematik eingestiegen? (00:20:12)

11. Warum müsste eigentlich die Frage nach den Effekten der Technologienutzung (auf den Menschen) umgedreht werden? (00:21:43)

12. Welche Erwartungen werden von den Teilnehmern auf die Seminar-Teamer projiziert? (00:25:02)

13. Wie kann man den Spagat schaffen zwischen hoch komplexen Themen und Zielen, die die Teilnehmenden auch längerfristig beschäftigen, und solchen, die niedrigschwellig genug sind, um einen frühen Einstieg in die Diskussion zu ermöglichen? (00:26:14)

14. Sollte man bestimmte Lebensbereiche nur bestimmten Disziplinen überlassen? (00:30:18)

15. Wie ist der Ausgang des Seminars vor dem Hintergrund der Erwartungen und Ziele der Teamer zu werten? (00:32:41)

16 Episoden