Oversexed und underfucked. Warum Sex?

1:27:27
 
Teilen
 

Manage episode 259742537 series 2635895
Von Konrad Buck und Nicolas Ting, Konrad Buck, and Nicolas Ting entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Warum Sex? Weil er unser gesamtes Sein und Tun durchsetzt.
Unsere These heute: We are oversexed and underfucked. Sex ist subkutan ständig präsent, Werbung und Marketing sind ohne ihn nicht denkbar. In der Kommunikation spielen unsere Rollenbilder ständig mit. Doch durch kleine feine Mittel und Methoden bei Ernährung und Interaktion können wir ihm frönen (uns ihm hingeben). Special Guest heute: Valerie Lux, feministische Unternehmensberaterin, zum Thema Sex im Matriarchat.

00:00:53 Intro Dialogteil Konrad und Nicolas
00:03:30 Ernährung & Sex
00:24:00 Kommunikation & Sex
00:35:45. Interview mit Valerie Lux

Und hier noch ein paar Quellen und Hinweise zu unserer Episode:

Valerie Lux:


Gabriele Uhlmann, The female choice

Internationale Akademie für Moderne Matriarchatsforschung und Matriarchale Spiritualität von Heide Göttner-Abendroth

Anthropologin Peggy Reeves Sanday und der matriarchalische Stamm Minangkabau

Valerie Lux - Advise for the feminist revolution
https://www.patreon.com/valerielux


Ernährung & Sex

La J, Roberts NH, Yafi FA. Diet and Men's Sexual Health. Sex Med Rev 2018;6:54-68. DOI:10.1016/j.sxmr.2017.07.004

Towe M, La J, El-Khatib F, et al. Diet and Female Sexual Health. Sex Med Rev 2020;8:256-264. DOI: 10.1016/j.sxmr.2019.08.004




Kommunikation & Sex:
Medialisierung und Sexualisierung: Vom Umgang mit Körperlichkeit und Verkörperungsprozessen im Zuge der Digitalisierung (Digitale Kultur und Kommunikation 4), Springer VS Verlag für Fachliteratur, Wiesbaden, Hrsg. Josef Christian Aigner, Theo Hug und weitere, 60 Euro.

Folge direkt herunterladen

8 Episoden