5 Heilkräfte der Katzen - Was macht sie einzigartig?

 
Teilen
 

Manage episode 331206130 series 2314200
Von Sonja Neuroth | Expertin für Tierkommunikation, & Tierhaltercoaching für Hunde, Katzen, Pferde, Sonja Neuroth | Expertin für Tierkommunikation, and Tierhaltercoaching für Hunde entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

#139 - Diese 5 Heilkräfte der Katzen unterstützen dich tagtäglich, wenn du es zulässt: Hast du auch den Eindruck, dass Katzen magische Wesen sind? Nicht nur, dass sie sehr feinfühlig sind und vieles mitbekommen - sie können auch wahre Ruhespender sein sowie das Raumklima verändern.

1. Kuscheln
Was soll daran eine Heilkraft sein, fragst du dich jetzt vielleicht? Kuscheln stärkt die Bindung und entspannt dich. Dabei wird das Wohlfühlhormon Oxytocin ausgeschüttet und dein Körper bekommt das Signal, dass er sich regenerieren kann. Na klar - auch mit anderen Tierarten kannst du wunderbar kuscheln. Doch Katzen sind besonders gemütlich und entspannt

2. Schnurren
Dies ist eine wirklich einzigartige "Geheimwaffe"! Das oftmals wohlig oder niedlich klingende Schnurren hat eine ganz eigene Schwingung, die sich positiv auf deinen Körper auswirken kann. Nicht nur, dass sie emotional beruhigend wirkt - sie gibt auch dem Körper das Signal, seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren.
Wenn du krank bist und sich eine Katze schnurrend neben dich legt, lasse das Schnurren ganz bewusst auf deinen Körper wirken, damit er zusätzlich unterstützt wird - natürlich neben einer ggf. nötigen ärztlichen Behandlung.

3. Spannung loslassen
Bist du manchmal gestresst oder herrscht in deinem Wohnumfeld immer mal wieder Streit? Die Heilkräfte der Katzen umfassen auch, dass sie ganz klar sichtbar machen, wo Stress im System ist - und dass sie dir helfen, ihn auszuleiten. Katzen, die angespannte Energie mitbekommen, machen manchmal in die Wohnung, zerkratzen Möbel oder rennen aufgeregt durch die Gegend.
Falls deine Katze das auch tut: Bitte nimm es ihr nicht übel. Spüre einmal genau nach, ob es sein kann, dass sie auf Stress reagiert, der gerade in ihrem Umfeld ist. Sie fängt diesen Stress auf und versucht ihn nur, wieder auszuleiten. Was du hier für dich selbst und deine Katze tun kannst, ist dass du schaust, wie ihr beide entspannter werden könnt. Und du kannst dich auch bei dir bedanken, dass sie für dich sichtbarer macht, was gerade wirklich bei euch los ist.

.... Lies weiter: https://seelenfreunde-tierkommunikation.de/139-heilkraefte-der-katzen

► Die nächste Animal Creation Ausbildung startet im Oktober - du kannst dich bereits anmelden: https://seelenfreunde-tierakademie.com/tierkommunikation-ausbildung-online/
________________________________________
► Gratis Impulse, Audios, Meditationen, Tiertipps & Tierbusiness Tipps auf unserer App: https://tierakademie.goodbarber.app/download
► Tägliche Inspirationen für dich & dein Tier: https://t.me/seelenfreundetierakademie

156 Episoden