Gewolltes Nichtwissen - Die Vorzüge der Ignoranz

38:32
 
Teilen
 

Manage episode 308181474 series 2441539
Von Redaktion deutschlandradio.de and Deutschlandfunk Kultur entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Das oft zitierte alte indische Sprichwort "'Nichts Böses hören, nichts Böses sehen, nichts Böses sagen" gestenreich interpretiert von den Schimpansen Yindi, Uschi und Buta (v.l.n.r.) im Zoo Frankfurt 1958.Der Mensch sei im Grunde wissbegierig, so lautet ein philosophischer Gemeinplatz – doch tatsächlich ist das Nichtwissen eher der Normalfall. Und in vielen Fällen kann die Ignoranz sogar gewollt und vernünftig sein.
Ralph Hertwig und Nadja El Kassar im Gespräch mit Catherine Newmark
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Direkter Link zur Audiodatei

694 Episoden