Philosophische Orte - Das Lukács-Archiv in Budapest steht vor dem Ende

6:36
 
Teilen
 

Manage episode 268729518 series 2441539
Von Redaktion deutschlandradio.de and Deutschlandfunk Kultur entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Der ungarische Philosoph und Literaturwissenschaftler György Lukacs in einer undatierten Aufnahme. Er wurde am 13. April 1885 in Budapest geboren und starb ebenda am 4. Juni 1971. (picture-alliance / dpa / MTI György Lajos)Von Budapest aus nahm Georg Lukács großen Einfluss auf die Neue Linke. Das sowjetische Modell des Kommunismus lehnte er ab. Nach seinem Tod im Jahr 1971 wurde in seiner Wohnung ein Archiv eingerichtet, dass der Orbán-Regierung nicht passt.
Von Anat Kalman
www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

430 Episoden