090 - Yachtmasterausbildungstörn - Anfahrt, Ankunft, Sicherheitseinweisung

13:47
 
Teilen
 

Fetch error

Hmmm there seems to be a problem fetching this series right now. Last successful fetch was on May 27, 2020 19:28 (5M ago)

What now? This series will be checked again in the next day. If you believe it should be working, please verify the publisher's feed link below is valid and includes actual episode links. You can contact support to request the feed be immediately fetched.

Manage episode 192370920 series 1067306
Von Monika Bubel, Erlebtes Wissen über Segeln, Mee(h)r von Monika Bubel, and Ihren Interviewpartnern. Mo-Mi-Fr entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

www.segelpodcast.com

090 - Yachtmasterausbildungstörn - Anfahrt, Ankunft, Sicherheitseinweisung

In Folge 090 - Yachtmasterausbildungstörn - Anfahrt, Ankunft, Sicherheitseinweisung ... möchte ich dich mit nehmen auf meinen Segeltörn, der vom 11.11. bis 18.11.17 im Solent, England zwischen Southampton und der Insel of White, statt fand.

Für mich diente diese Woche als Vorbereitung auf die Yachtmasterprüfung Offshore, die ich dann während meines zweiten Segeltörns im Februar 2018 machen werde.

Da zu einem Segeltörn, nach meiner Auffassung auch die Anfahrt dazu gehört, starte ich mit meiner Anreise, die mich am 10.11.17 von Homburg/Saar mit dem Flixbus nach Frankfurt International führte, von wo ich von Terminal zwei am 11.11. gegen 6:30 Uhr mit einem Ryanairflieger nach London Stansted flog. Dort wurde ich dann von einem Mitarbeiter zu meinem Mietwagen chauffiert und mit dem fuhr ich dann nach Port Humble (unter Southampton) wo die Yacht lag und ich Clemens Stecher (meinen Ausbilder) auch recht schnell fand. (hier geht es zu seiner Seite)

In dieser Folge erzähl ich dir dann noch kurz etwas über meine Ankunft und nachdem ich super geschlafen hatte (Clemens hatte zwar sein Gepäck bei mir in der Backbordkajüte Achtern, schlief aber dankenswerterweise im Salon und so hatte ich die Kajüte für mich alleine) auch von unserer Sicherheitseinweisung, die sehr umfangreich war und mir auch einiges neues Wissen brachte. Man lernt ja bei jedem Törn ne Menge dazu.

Spannend für mich war zum Beispiel, nachzuschauen ob das Rädchen der Logge sich ordentlich dreht, wozu wir diese kurz ausbauten. Schon ein komisches Gefühl auf einmal ein Loch im Boot zu haben, das wir dann natürlich stopften.

Und nun lade ich dich herzlich ein, in die Folge rein zu hören und ich hoffe, dass du auch ein bisschen für deine Segelpraxis mitnehmen kannst.

Und natürlich geht der Törn auch noch weiter und in die Folgen kannst du hier rein hören:

So wünsche ich dir

LEBE FREIHEIT

deine

Moni

PS: Das Beitragsbild hat der Korrespondent zur See und Fotograf Hinnerk Weiler gemacht und mir dankenswerterweise zur Verfügung gestellt. (du findest ihn hier: hinnerk-weiler.de/

www.segelpodcast.com

153 Episoden