SchmiedingsBlick – Vol. 103

19:52
 
Teilen
 

Manage episode 326251365 series 2654057
Von Berenberg entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

China, die USA und Frankreich stehen im Mittelpunkt dieser Ausgabe. Zudem blicken wir auf die möglichen Folgen eines Öl- und Gasembargos gegen Russland für die deutsche Konjunktur. – Im ersten Quartal konnte Chinas BIP-Wachstum mit 4,8 % positiv überraschen. Zeichnet sich angesichts der Lockdowns in Shanghai und anderen Orten für die kommenden Monate ein herber Rückschlag ab? Und kann China zu alter Stärke zurückfinden, wenn es die Pandemie unter Kontrolle gebracht hat? – In den USA liegt die Arbeitslosenquote nur noch knapp über dem Wert vor Corona. Jobwechsel erreichen einen historischen Höchststand. Was sind die Folgen eines heiß gelaufenen US-Arbeitsmarktes für die Weltwirtschaft? Wie groß ist das Risiko einer Rezession in den USA, zumal parallel die Zinsen steigen und Hypothekenkredite belasten? Und wäre eine kurze US-Rezession einer Stagflation vielleicht sogar vorzuziehen? – Am Sonntag wählt Frankreich seinen Präsidenten in einer Stichwahl zwischen Amtsinhaber Emmanuel Macron und der rechtspopulistischen Herausforderin Marine Le Pen. Wie ist die Bilanz von Macron nach fünf Jahren? Wie steht Frankreich heute im Vergleich zu Deutschland dar? Und was könnte ein Wahlsieg von Marine Le Pen für die Wirtschaft in Frankreich und Deutschland bedeuten? – Zum Abschluss ein Blick auf die eigene Konjunktur. Fünf führende deutsche Wirtschaftsforschungsinstitute haben letzte Woche ein düsteres Szenario für den Fall eines sofortigen und vollständigen Öl- und Gasembargos gegen Russland gezeichnet. Wie sind deren Einschätzungen zu bewerten? Und was ist das derzeit wahrscheinlichste Szenario?

126 Episoden