Schweizer Corona-Weg, Ueli Maurer, US-Kapitol

50:20
 
Teilen
 

Manage episode 282270499 series 2005050
Von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF), Schweizer Radio, and Fernsehen (SRF) entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
In der Schweiz sterben zu viele Menschen an Corona. Wir gelten international als Land mit ausserordentlich hoher Übersterblichkeit in der zweiten Welle – ausgerechnet die reiche Schweiz. Weiter: Die Corona-Widersprüche des Finanzministers. Und: Ein Brandstifter im Weissen Haus. Der Schweizer Corona-Weg: Spiel mit dem Tod? Der «Schweizer Weg» in der Corona-Politik heisst: lasche Massnahmen trotz hoher Infektionszahlen. Der Preis: überdurchschnittlich viele Tote. Nun wächst der Widerstand gegen diese Politik. Angehörige von Corona-Opfern fordern eine Kursänderung. Gleichzeitig mehren sich aber auch Stimmen, die ein Ende des Shutdowns fordern. Die Schweiz: dunkler Fleck oder Insel der Freiheit? Strenger Säckelmeister: Bundesrat Maurer unter Druck Bundesrat Ueli Maurer hat keine einfache Aufgabe in der Coronakrise. Landauf, landab wird der oberste Säckelmeister der Nation aufgerufen, er solle endlich die Schatullen öffnen und mehr Geld in die Corona-Hilfe pumpen. Doch der Finanzminister gefällt sich wenig in der Rolle des Krisen-Retters um jeden Preis. Die widersprüchliche Rolle des Finanzministers in der Pandemie. Hetzen und Lügen: Die giftige Saat des Donald Trump Mit seinem Populismus hat er die Grundregeln der Demokratie ausgehebelt. US-Präsident Donald Trump hat sein Volk vier Jahre lang mit Hetze, Verschwörungstheorien und Lügen übersät. Das Resultat sah man letzte Woche in seiner ganzen Dramatik: Angetrieben von Trump, überfiel ein wütender Mob das Kapitol, heiligstes Wahrzeichen der US-Demokratie. Wie konnte es dazu kommen?

65 Episoden