Müll-Mafia, FFP2-Masken, Michigan-Milizen

49:19
 
Teilen
 

Manage episode 282771519 series 2005050
Von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF), Schweizer Radio, and Fernsehen (SRF) entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Viele könnten nicht mal eine Hygienemaske richtig tragen, sagt ein Infektiologe. Wie solle es bei FFP2-Masken funktionieren. Trotzdem: Wo die filterstarken FFP2 eingesetzt werden, sinken die Infektionszahlen. Und: auf den Spuren der rechten Milizionäre – vor der Vereidigung des neuen US-Präsidenten. Angst vor Virus-Mutanten: Profi-Masken für alle? In Bayern ist sie in Läden und ÖV Pflicht. In Österreich musste sie am Skilift getragen werden. Die sogenannte FFP2-Maske ist zurzeit hart im Trend. Auch in der Schweiz fordern jetzt Lehrerinnen und Pflegeheime eine FFP2-Maskenpflicht. Doch Wissenschaftler und Behörden sehen in der relativ teuren Maske keine Wunderwaffe gegen das Virus. Die Recherche zur FFP2-Debatte. Im Rundschau-Interview stellt sich der Krisenmanager des BAG den Fragen. Patrick Mathys sagt, warum die Schweiz bei FFP2 zögert. Paranoid und rechtsextrem: Michigan-Milizen gegen Joe Biden Sie lieben martialische Posen und schwere Waffen: Die Milizionäre im US-Bundesstaat Michigan zählen zu den bekanntesten und radikalsten im Land. Am Mittwoch wollen sie wieder demonstrieren: für Donald Trump und gegen den neuen Präsidenten Joe Biden. Die Bundespolizei ist in hoher Alarmbereitschaft. Die Reportage aus Lansing, Hochburg der rechtsextremen Michigan-Milizen.

65 Episoden