Frank Goosen liest Wolfgang Welt "Ich schrieb mich verrückt" - Hörprobe

 
Teilen
 

Manage episode 239740720 series 173812
Von ROOF Music entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

"Die Welt according to Welt"
Er galt als der deutsche Lester Bangs, legte sich nicht nur mit Heinz-Rudolf Kunze an, verehrte Buddy Holly und schrieb sich verrückt. Wolfgang Welt war ein Kind des Ruhrgebietes, genauer gesagt des Bochumer Arbeiter-Stadtteils Langendreer. Ab Anfang der Achtziger Jahre schrieb er unverschämt subjektive Plattenkritiken in diversen Stadt- und Musikmagazinen, beschrieb ungeschminkt die Lebenswirklichkeit im Pott, setzte sich mit Literatur und Politik auseinander und verfasste insgesamt vier radikal autobiographische Romane, in denen er weder sich selbst noch andere schonte. Peter Handke gehört ebenso zu seinen Fans wie der Bochumer Schriftsteller Frank Goosen, der einige der besten Texte von Wolfgang Welt für dieses Hörbuch eingelesen hat.

237 Episoden