Burghausen setzt Ausrufezeichen

14:04
 
Teilen
 

Archivierte Serien ("Inaktiver Feed" status)

When? This feed was archived on October 04, 2020 20:10 (18d ago). Last successful fetch was on July 10, 2020 13:04 (3M ago)

Why? Inaktiver Feed status. Unsere Server waren nicht in der Lage einen gültigen Podcast-Feed für einen längeren Zeitraum zu erhalten.

What now? You might be able to find a more up-to-date version using the search function. This series will no longer be checked for updates. If you believe this to be in error, please check if the publisher's feed link below is valid and contact support to request the feed be restored or if you have any other concerns about this.

Manage episode 210854620 series 2372103
Von meinsportpodcast.de entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Beim KSV Köllerbach müssen sie auf das nächste Ringerwunder hoffen. Denn der Final-Vorkampf um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft der Ringer wurde bei Wacker Burghausen klar mit 6:18 verloren. Die Dominanz der Hausherren war riesig. Sieben Mattenduelle entschied Wacker für sich, besonders die Deutschachse wusste zu gefallen. Bei Köllerbach dagegen ging der Aufstellungspoker in die Hose. Malte Asmus und Experte Benno Krieger, der am Wochenende den Livestream des DRB kommentiert hatte, lassen die Highlights des Vorkampfes noch einmal Revue passieren und fragen sich: War das schon die Vorentscheidung oder kann Köllerbach noch einmal zurückkommen und die 12 Punkte Rückstand wettmachen? Im Halbfinale gegen Adelhausen war den Saarländern ja schon einmal so ein ähnliches Kunststück gelungen. Da schafften sie es, neun Punkte aufzuholen und am Ende die Nase vorne zu haben. Oder ist Wacker mit dem Vorsprung im Rücken so selbstbewusst, dass es mit dem Deutschen Meistertitel für den Aufsteiger klappt?

89 Episoden