Empire - Ein Hauch von Napoleon

23:14
 
Teilen
 

Manage episode 291372440 series 1833401
Von Bayerischer Rundfunk entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Zart waren die Musslinkleider des französischen Empire. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts hatte die bürgerliche Gesellschaft den repräsentativen Prunk des Absolutismus abgestreift. Ein Hauch von gesellschaftlicher Emanzipation und körperlicher Freiheit - der unter Kaiser Napoleon fast wieder verwehte.

Das Manuskript zur Folge gibt es HIER.

Zitierte Literatur:

*Max von Boehn, Die Mode, daraus der Band: „Menschen und Moden im neunzehnten Jahrhundert“, F. Bruckmann A.-G., München 1905 (4. Auflage 1925)

Anekdoten über Menschen und ihre modischen Gelüste, immer gesehen im gesellschaftlichen Wandel. Höchst amüsant, süffisant und spitzzüngig geschrieben von einem adeligen Gesellschaftshistoriker. Ein vielbändiges Standardwerk der Modegeschichte, erschienen Anfang des 20. Jahrhunderts.

*Barbara Vinken, Angezogen - Das Geheimnis der Mode, Klett-Cotta 2013

Die Literaturprofessorin und Modetheoretikerin Barbara Vinken hat einen sehr speziellen Zugang zur Mode: sie liest und analysiert sie wie einen Text, sie durchdringt gesellschaftliche und historische Schichtungen, und das mit Verve und Esprit. Komplex sind ihre Analysen trotzdem. Auf diese Weise erfährt man zum Beispiel vom großen Wandel, den die Französische Revolution für beide Geschlechter bedeutete: die Frauen wurden zum Schmuckstück reduziert, die Männer wiederum verloren damals die Möglichkeit, sich zu schmücken.

*Barbara Vinken, Die Blumen der Mode, Klassische und neue Texte zur Philosophie der Mode, Klett-Cotta 2016

Quer durch die Jahrhunderte haben sich Literaten, in der Neuzeit auch Wissenschaftlerinnen und Blogerinnen, mit der Mode befasst: Hegel, Nietzsche, Benjamin, Baudelaire, Katharina Sykora, Nora Weinelt zum Beispiel. Vinken versammelt ihre Originaltexte und ordnet sie in kurzen essayistischen Kommentaren ein. Ein umfassendes Konvolut über die Mode. Danach sagt keiner mehr, dass es sich dabei um ein oberflächliches Phänomen handelt.

4055 Episoden