Von Treuhändern, Spekulanten und Pleitegeiern - Wie die DDR abgewickelt wurde

54:09
 
Teilen
 

Manage episode 288979336 series 1833443
Von Bayerischer Rundfunk entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Das Ende der DDR, die deutsche Wiedervereinigung begann als großer Traum. Doch die Abwicklung der ostdeutschen Wirtschaft durch die "Treuhand" hat viel Vertrauen zerstört. Hätten die Wende nicht sozialer und gerechter ablaufen können?

Wenn Sie tiefer in das Thema einsteigen wollen, empfehlen wir Ihnen die radioDoku von 2020 „Ein Land wird abgewickelt“. Da kommen die Personen, die sie auch im Feature hören können, ausführlicher zu Wort:

https://www.br.de/radio/bayern2/ddr-ein-land-wird-abgewickelt100.html

In einem ganz aktuellen „Dossier Politik“ (vom 31.03.2021) geht es ausführlicher um das Attentat auf den Treuhand-Chef Rohwedder:

https://www.br.de/mediathek/podcast/dossier-politik/das-rohwedder-attentat-die-dunklen-seiten-der-wiedervereinigung/1822350

Unsere Autorin Gabriele Knetsch hat schon im letzten Jahr eine Sendung über die Treuhand gemacht:

https://www.br.de/mediathek/podcast/radioreportage/30-jahre-treuhand-besser-als-ihr-ruf/1799940

241 Episoden