Archäologischer Fund: Fundamente eines Arbeitslagers aus stalinistischer Zeit auf Prager Letná

14:28
 
Teilen
 

Manage episode 292619832 series 2515930
Von Radio Prague International entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Durch den Letná-Park in Prag sind in den vergangenen 70 Jahren zweifelsohne mehrere Hunderttausend Menschen spaziert. Auch heute wissen alle, dass in den 1950er Jahren auf der Anhöhe ein monströses Stalin-Denkmal stand. Dass für die Bauarbeiten am Monument auch Angehörige der sogenannten Hilfsbataillons PTP und weitere dem stalinistischen Regime unbequeme Personen eingesetzt wurden, wussten zumindest die Historiker. Erst in den vergangenen Wochen ist jedoch eine neue Tatsache bekannt geworden. So fanden Archäologen in der Nähe der Villa Kramář die Fundamente eines Arbeitslagers. Dort waren die Zwangsarbeiter untergebracht. Direkt unterhalb der Ausgrabungen entstand folgendes Gespräch mit dem Archäologen Jan Hasil von der Akademie der Wissenschaften. Er leitet die Forschungen vor Ort.

300 Episoden