Petero Kalule – calls from the other side of the river

 
Teilen
 

Manage episode 289898329 series 1244043
Von Radio Helsinki entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

ist es Geräusch, Musik, ein Ruf aus der Ferne, oder eine Stimme aus dem Inneren? Die Klangwelten der in England lebenden Petero Kalule bewegen sich zwischen Soundscape, Jazz in Anklang an Albert Ayler, Alice und John Coltrane and Giussepi Logan, improvisierter Musik, spontaner Poesie und Einflüssen aus traditionellen afrikanischen Musiken. Was mich an ihrer Musik und Gedichten sofort fasziniert hat, war die Aufmerksamkeit für kleine Dinge, die Poetik des Stillen die trotzdem voll Ausdruck ist und auch vor rauhen Momenten nicht scheut. Beim Londoner Verlag Guillemot Press ist kürzlich der Gedichtband Kalimba von Kalule erschienen, und diesen Sommer folgt ein zweiter. Peteros Musik ist auf Bandcamp erhältlich und ich lege euch sehr ans Herz, diese ganz wunderbaren Musiker* zu unterstützen.

Ein Interview mit Petero Kalule:

https://africainwords.com/2020/06/23/i-wish-for-my-poems-and-music-to-do-away-with-things-im-sure-about-i-wish-for-them-to-undo-me-to-unmake-me-qa-with-petero-kalule/

Diskografie:

https://peterokalule.bandcamp.com

„Kalimba“:

https://www.guillemotpress.co.uk/poetry/petero-kalul

Spenden für Petero sind via Paypal möglich unter: peterokalule@yahoo.com

2047 Episoden