Ausgabe 674: «40 Jahre Supernasen»: Die Show ohne Klasse (26.08.2022)

48:10
 
Teilen
 

Manage episode 339064934 series 3358756
Von Quotenmeter entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Am vergangenen Wochenende strahlte RTL ein Special zur Filmreihe von Mike Krüger und Thomas Gottschalk aus. Am 14. Januar 1982 startete die Uraufführung des Spielfilms «Piratensender Powerplay», in dem Mike Krüger und Thomas Gottschalk die Hauptrollen spielten. Die Lisa-Film-Produktion, die von Siggi Götz geschrieben wurde, war der Start eines Vierteilers innerhalb von wenigen Jahren. Mit «Die Einsteiger», der im Herbst 1985 in die Lichtspielhäuser kam, war der Erfolg allerdings dann vorbei. Am Samstag strahlte RTL nun «40 Jahre Supernasen» aus und flog damit auf die Nase. RTL sind massive konzeptionelle und handwerkliche Fehler bei der Produktion der Show unterlaufen. Die Sendung wurde nur von 0,88 Millionen Zuschauern gesehen. Wie soll auch mehr möglich sein, wenn echte Fans der Reihe mindestens 60 Jahre alt sein müssen – ist das RTL-Publikum einfach zu jung? Außerdem war die inhaltliche Zusammenstellung mehr als desaströs, denn Laura Wontorra und Chris Tall sollten die Show in den ersten Minuten auflockern. Das klappte nicht und es wirkte befremdlich, urteilten Julian Schlichting und Fabian Riedner im Quotenmeter-Podcast. Auch der lieblose Zusammenschnitt von „Highlights“ sorgte dafür, dass es eine Show ohne Klasse wurde.

204 Episoden