120 Der Unterschied zwischen QM und QS

6:36
 
Teilen
 

Manage episode 267826240 series 1433860
Von Q-Enthusiast - Florian Frankl and Q-Enthusiast | Florian Frankl entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Warum Du den Unterschied zwischen Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung kennen solltest

Es mag Dir wie Haarspalterei vorkommen, aber der Unterschied zwischen QM und QS ist durchaus von praktischer Bedeutung. Auch, wenn in vielen Firmen beide Rollen von derselben Person ausgefüllt werden. Denn für QM-Aufgaben werden andere Skills und Kompetenzen benötigt, als für QS-Aufgaben.

Beispielsweise erfordert die Arbeit in der Qualitätssicherung mehr analytische Fähigkeiten, als klassische QM-Arbeit, wenn es um deren strategische Aufgaben geht.

Das Qualitätsmanagement gibt den Rahmen vor

Für die Beschreibung des Unterschieds zwischen QM und QS nutze ich sehr gerne das Spiegelei. Da später auch noch die Qualitätskontrolle mit dazukommt, berücksichtigen wir außerdem die Pfanne, die für die Zubereitung des Spiegeleis verwendet wird. So wie die Pfanne einen gewissen Rahmen vorgibt, tut dies auch das Qualitätsmanagement.

Hier arbeitet das QM eng mit der Unternehmensleitung zusammen und es gibt einige Dokumente, die diesen Rahmen bilden. So zum Beispiel das Leitbild (Qualitätspolitik), Prozessdokumentation oder Spezifikationen. Solange sich Prozesse und die Handlung von Personen in diesem Rahmen bewegen, ist alles in Ordnung.

Gelegentlich wird es notwendig, den Rahmen zu verändern. Neue Kunden, sich ändernde Märkte oder neue Technologien können unter anderem dafür verantwortlich sein.

Qualität im Rahmen? Das Augenmerk der Qualitätssicherung

Die Qualitätssicherung beobachtet, ob sich die Qualität an die vom Unternehmen definierten Stellen innerhalb der vorgegebenen Leitlinien bewegt. Und falls dem nicht so ist, werden Maßnahmen zur Verbesserung mit den Prozessbeteiligten definiert. Oft ist die QS auch für die Freigabe von Leistungen und Produkten verantwortlich.

In der Qualitätssicherung betrachtet man aber nicht nur die Einzelergebnisse, sondern beobachtet auch Trends um mögliche (positive oder negative) Entwicklungen so früh wie möglich feststellen zu können. Dafür werden nicht selten statistische Methoden verwendet.

Manchmal ist das Ergebnis dieser Trendanalysen, dass sich Prozesse derart verändert haben, dass sich auch die angestrebte Qualität verändern muss. Zum Beispiel, weil Spezifikationswerte nicht mehr erreicht werden können. Hier erfolgt dann eine Rückkopplung zum Qualitätsmanagement, das sich die Situation ansieht und bewertet, ob Vorgaben geändert werden müssen.

Qualitätskontrolle - neutrale Instanz ohne wertende Funktion

Qualitätskontrolleure stellen die Erfüllung der vorher festgelegten Kriterien fest. Das können Maße, Laboruntersuchungen, visuelle Prüfungen und vieles mehr sein. Diese Abteilung stellt die Qualität fest, zunächst ohne sie zu bewerten oder zu verändern. In manchen Fällen ist die Qualitätskontrolle in die Wertschöpfung integriert (z.B. die Produktion) oder gehört zur Qualitätssicherung.

Dann verschwimmt die Feststellung der Qualität mit deren Bewertung und Maßnahmendefinition. Ideal ist ausm einer Sicht, wenn Hersteller der Qualität von den Feststellern derselben getrennt sind. Das ist organisatorisch nicht immer möglich.

Es gibt auch Konstellationen, in denen die Qualitätskontrolle von externen Prüfern (z.B. in Lohnprüfung) erledigt wird.

Verschwimmende Grenzen zwischen QM und QS

Je nachdem, welche Rollen die einzelnen Bereiche in den jeweiligen Unternehmen wahrnehmen, können sich die obigen Beschreibungen von der „Unternehmensrealität“ mehr oder weniger unterscheiden. Es gibt auch Firmen, in denen es gar keine QM-Abteilung mehr gibt, sondern diese Aufgaben sämtlich von der Qualitätssicherung übernommen werden.

Wichtig ist jedoch, dass es einen Unterschied zwischen den Rahmenvorgaben und der ständigen Gewährleistung und Verbesserung der Qualität gibt. Das entscheidet auch darüber, ob sich eine Person in der Helikopter-Perspektive oder der Detail-Perspektive befindet. Hast Du all die oben beschriebenen Rollen inne, solltest Du genau wissen, in welchen Situationen Du welche Rolle einnehmen solltest.

Qualitätsmanagement auf YouTube

Du kannst die QM-Inhalte von Q-Enthusiast auch als YouTube-Videos ansehen. Zum Beispiel findest Du das Video zu dieser Episode hier. Ich freue mich, wenn Du den Kanal besuchst – und wenn Dir gefällt, was Du dort siehst, auf ABONNIEREN klickst.

137 Episoden