Weltpremiere in Wörth: Der Active Sideguard Assist von Mercedes-Benz Trucks rettet Leben!

 
Teilen
 

Manage episode 272812268 series 50211
Von news aktuell GmbH entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Weltpremiere in Wörth: Der Active Sideguard Assist von Mercedes-Benz Trucks rettet Leben!: Stuttgart (ots) - Laut Unfallforschung könnten mit dem Abbiegeassistenten mindestens die Hälfte der Rechtsabbiege-Unfälle verhindert werden. MANUSKRIPT MIT O-TÖNEN Anmoderation: Für Lkw-Fahrer gehört das Rechts-Abbiegen im Stadtverkehr zum Beispiel an einer Kreuzung zu den großen Herausforderungen: Sie müssen Ampeln, Beschilderungen, Gegen- oder Querverkehr beachten und gleichzeitig Fußgänger und Fahrradfahrer im Auge behalten. Diese schwächsten Verkehrsteilnehmer sind sich oftmals gar nicht bewusst, dass ein Lkw-Fahrer sie in bestimmten Situationen möglicherweise nicht sieht. Als weltweit erster Hersteller hat Mercedes-Benz den Abbiegeassistenten auf den Markt gebracht und damit für deutlich mehr Sicherheit gesorgt. Der Abbiegeassistenten warnt den Fahrer durch Licht- und Tonsignale, wenn ein Fußgänger oder Radfahrer in der Überwachungszone erkannt wird. Am Mittwoch (23.09.) hat Mercedes-Benz Trucks in Wörth eine Erweiterung dieses Abbiegeassistenten vorgestellt: den Active Sideguard Assist, kurz ASGA. Der warnt nicht nur, sondern handelt auch automatisiert. Prof. Dr. Uwe Baake, Leiter der Produktentwicklung bei Mercedes-Benz Lkw, erklärt die neue Funktion. O-Ton Prof. Dr. Uwe Baake Wir überwachen den Raum rechts mit Radarsensorik, mit sogenannten short-range Radaren, und greifen in die Bremse selbst ein, weil wir die Bremse heutzutage sowieso elektronisch steuern. Insofern haben wir da dann auch die Möglichkeit, statt des Fahrers selbst ein Fahrzeug abzubremsen. (0'19) Reagiert der Fahrer also nicht auf die Warnsignale des Abbiegeassistenten, wird der Lkw bei einer Abbiegegeschwindigkeit von bis zu 20 km/h automatisiert bis zum Stillstand abgebremst. So soll eine mögliche Kollision mit den schwächsten Verkehrsteilnehmern vermieden werden. Der Active Sideguard Assist wird den Straßenverkehr in Zukunft noch sicherer machen. O-Ton Prof. Dr. Uwe Baake Was wir heutzutage haben sind ca. 30 bis 40 tote Radfahrer bei rechts abbiegenden Lkw. Mit unserem System, dem Sideguard Assist, so wie wir ihn heute haben - zumindest das die Aussage der Unfallforschung, der Versicherer - erreichen wir eine Halbierung dieser Unfälle. Andererseits, neben den 30 bis 40 Toten müssen sie überlegen, wie viele Verletzte da noch dahinter stecken, wie viele vielleicht auch schwere Unfälle, die hier so nicht erfasst sind, die wir mit unserem System zumindest entsprechend mitigieren können. (0'35) Abmoderation: Mercedes-Benz leistet auf diesem Gebiet Pionierarbeit. Der Hersteller ist der erste weltweit, der den Active Sideguard Assist in einem Lkw anbietet. Pressekontakt: Mercedes-Benz: Uta Leitner, 0711 17-53058 Carola Pfeifle, 0711 17-53551 Ulrike Burkhardt, 0711 17-58774 all4radio: Hermann Orgeldinger, Leonie Linhoff, 0711 3277759-0

2365 Episoden