Keine Angst vor Nebenwirkungen: Was man wissen sollte / Medikamente, die wirken, haben meist auch Nebenwirkungen

 
Teilen
 

Manage episode 292437609 series 50211
Von news aktuell GmbH entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Keine Angst vor Nebenwirkungen: Was man wissen sollte / Medikamente, die wirken, haben meist auch Nebenwirkungen: Baierbrunn (ots) - Anmoderation: Werden wir zum Beispiel geimpft, kann es zu Nebenwirkungen kommen wie Kopfschmerzen oder Müdigkeit. Gut zu wissen, dass die Symptome im Normbereich liegen. Wirksame Arzneimittel haben eben oft auch Nebenwirkungen. Marco Chwalek berichtet: Sprecher: Es gibt immer wieder Patienten, die aus Sorge vor Nebenwirkungen das verschriebene Medikament gar nicht einnehmen oder eigenständig wieder absetzen, berichtet das Apothekenmagazin Senioren Ratgeber. Von Chefredakteurin Claudia Röttger wollten wir darum wissen, was man unter Nebenwirkungen versteht: O-Ton Claudia Röttger: 19 Sekunden "Nebenwirkungen sind Beschwerden, die zusätzlich zur Wirkung eines Medikaments auftreten. Entscheidend ist aber, dass die Wirkung klar überwiegt. Alle Nebenwirkungen eines Arzneimittels und auch die Häufigkeit wie sie auftreten, sind im Beipackzettel aufgelistet. Und das ist übrigens ein guter Grund, den Beipackzettel auch wirklich zu lesen." Sprecher: Was ist zu tun, wenn man ein Medikament nicht gut verträgt, etwas ungewöhnlich ist und man den Verdacht auf Nebenwirkungen hat? O-Ton Claudia Röttger: 16 Sekunden "Ganz wichtig: Setzen Sie das Medikament nicht einfach ab. Wenn Sie nach der Einnahme eine Nebenwirkung vermuten, fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach. Die können prüfen, ob eine Nebenwirkung hinter den Beschwerden steckt und diese Verdachtsfälle melden sie der Arzneibehörde." Sprecher: Wie wichtig ist es, dass wir Nebenwirkungen melden? O-Ton Claudia Röttger: 18 Sekunden "Alle Arzneimittel, zum Beispiel auch alle Corona-Impfstoffe, durchlaufen vor ihrer Zulassung immer große Studien. Trotzdem ist es nicht zu vermeiden, dass manchmal Probleme erst auftauchen, wenn schon viele Patienten das Medikament eingenommen haben. Und darum zählt für Forscher jede einzelne Meldung, die noch auf dem Beipackzettel fehlt." Abmoderation: Der Senioren Ratgeber macht darauf aufmerksam, dass auch rezeptfreie Arzneimittel nicht risikofrei sind, sondern ebenfalls Nebenwirkungen haben können. Pressekontakt: Viele weitere interessante Gesundheitsnews gibt es unter www.senioren-ratgeber.de Katharina Neff-Neudert Presse- und Öffentlichkeitsarbeit WORT & BILD VERLAG ---------------------------------------------------- Tel. +49(0)89 - 744 33 360 Fax. +49(0)89 - 744 33 459 E-Mail: katharina.neff@wortundbildverlag.de

2573 Episoden