Konfrontation statt „Wandel durch Handel“? Die G7-Staaten überdenken ihre China-Politik

7:03
 
Teilen
 

Manage episode 294659641 series 93342
Von Südwestrundfunk entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Geschlossenheit, das ist das Signal, dass vom G7-Gipfel in Richtung China gesendet werden soll. Mit dem neuen US-Präsidenten Joe Biden besteht wieder die Chance auf eine gemeinsame China-Strategie des Westens, sagt die Sinologin und Politikwissenschaftlerin Kristin Shi-Kupfer. Sie plädiert für eine härtere Linie gegenüber der chinesischen Führung, die unter Präsident Xi noch stärker auf Autonomie setzt. Deshalb müssten die westlichen liberalen Demokratien deutlich machen, dass sie nicht um jeden Preis mit China zu kooperieren bereit sind. Das gelte auch für Deutschland. Die Wirtschaft hierzulande sei längst nicht so abhängig vom chinesischen Markt wie oft berichtet.

2026 Episoden