Arabische Redaktion 2020: Lybien, Jordanien und Libanon

48:10
 
Teilen
 

Fetch error

Hmmm there seems to be a problem fetching this series right now. Last successful fetch was on March 01, 2022 17:28 (4M ago)

What now? This series will be checked again in the next day. If you believe it should be working, please verify the publisher's feed link below is valid and includes actual episode links. You can contact support to request the feed be immediately fetched.

Manage episode 279108794 series 2004961
Von Petra-Kelly-Stiftung entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
erste Sendung von Radiolora (14.07.2020) über folgende Themen: Libyen: die aktuelle Situation in Libyen hinsichtlich der Einmischung exterritorialer Mächte auf den anhaltenden Bürgerkrieg. Jordanien: Die israelischen Annexionspläne des Jordanstreifens schlugen hohe diplomatische Wellen. Darüber führten wir ein Interview mit der Journalistin und Middle East Expertin Alexandra Senfft. Libanon: Das Land leidet an einer anhaltenden Krise. Wir versuchten, den Protest der libanesischen Bevölkerung am Regierungssystem zu analysieren. _____________________________ Die Arabische Redaktion– jeden zweiten Dienstag im Monat um 17 Uhr an ungeraden Monaten – ist bei Radio LORA mittlerweile zu einer anerkannten Institution geworden, die bei ihrer Zuhörerschaft große Anerkennung findet. Seit 2012 hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, in qualifizierter und multiperspektivischer Weise Entwicklungen in einer Vielzahl arabischer Länder (Maghreb-Raum, Ägypten, Libanon, Syrien, Jordanien, Irak, Jemen, Golfstaaten) sowie auch mit Fokus auf den Nahostkonflikt (unter Einbezug von Palästina-Israel und der Türkei) durch einen eigenen Analysestil in den Blick zu nehmen. Neben eigener, oft umfangreicher und zeitaufwändiger Recherche durch die Redaktionsmitglieder nahmen Gespräche und Interviews mit Fachleuten und der Einbezug von Informationen aus weniger zugänglichen Quellen in den fokussierten Ländern einen großen Platz ein. Das Ziel ist, stets entgegen der landläufigen Mainstream-Medienlandschaft, kritisch Entwicklungen zu verfolgen, um unserer Zuhörerschaft ein differenziertes und vertieftes Verständnis von Europa unmittelbar tangierenden, politischen Umwälzungen gerade im südlichen Mittelmeerraum zu ermöglichen. Eine Kooperation mit Radiolora: https://lora924.de/ _____________________________________________________ Mehr erfahren? Folge uns auch auf unseren anderen Kanälen: Website: www.petrakellystiftung.de Facebook: https://www.facebook.com/PetraKellyStiftung Instagram: https://www.instagram.com/kelly_stiftung YouTube: https://www.youtube.com/user/PetraKellyStiftung Twitter: https://twitter.com/Kelly_Stiftung

117 Episoden