S02E13 | GreenTec Steel: Wie funktioniert die Stahlerzeugung in der klimaneutralen Zukunft?

57:53
 
Teilen
 

Manage episode 278107590 series 2604591
Von Österreichische Energieagentur entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
mit Franz Kainersdorfer (voestalpine AG), Herbert Lechner und Christoph Dolna-Gruber (beide Österreichische Energieagentur)

S02E13 | GreenTec Steel: Wie funktioniert die Stahlerzeugung in der klimaneutralen Zukunft?

Um die Klimakrise bewältigen zu können müssen Treibhausgasemissionen in allen Bereichen massiv reduziert werden. Die Stahlerzeugung ist dabei ein besonders wichtiger Hebel - und auch eine große Herausforderung. Im Durchschnitt der letzten 5 Jahre lag der Anteil der Eisen- und Stahlindustrie an den gesamten Emissionen Österreichs bei mehr als 15% oder 12 Millionen Tonnen CO2-Äquivalente. Nach dem Verkehrssektor ist die Eisen- und Stahlindustrie damit der gewichtigste Emittent Österreichs.

Herbert Lechner (Österreichische Energieagentur) befragt Franz Kainersdorfer (Mitglied des Vorstands der voestalpine AG und Leiter der Metal Engineering Division) zur Transformation der Stahlerzeugung - weg von der kohlebasierten Hochofenroute, hin zur Nutzung von grünem Wasserstoff in einem neuen Verfahren.

_

Fundstücke

Franz Kainersdorfer (voestalpine AG)

Sustainable Materials: With both eyes open von Julian M Allwood und Jonathan M Cullen

_

Herbert Lechner

Clayton M. Christensen | "The Innovator's Dilemma: When New Technologies Cause Great Firms to Fail" zum Link zum Buch auf thalia.at

_

Christoph Dolna-Gruber

Podcast "The Energy Gang" Can Biden Undo Trump's Damage?

29 Episoden