Folge 110: Verhaftet wegen sexy

1:14:37
 
Teilen
 

Manage episode 268451272 series 2769376
Von Robin Schneevogt entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Die #CancelCulture ist unser Thema im Vorgeplänkel: J. K. Rowling hat sich mit Stephen King in den Haaren, Bestseller-Autor Jonathan Franzen kriegt von Umweltaktivisten auf den Deckel und ein ganzes Bataillon an Großschriftsteller*innen – von Atwood über Rushdie bis Kehlmann – hat einen offenen Brief für mehr Meinungsfreiheit unterschrieben. Was ist denn da schon wieder los? Eure Hobby-Foucaults klären auf! (Yup, das war ein Diskursanalyse-Gag! :-))

Los geht’s heute mit dem Gewinner-Buch unseres Insta-Votings, “Dunkelgrün fast schwarz” von Mareike Fallwickl. Im Mittelpunkt der Geschichte stehen toxische Beziehungen, allen voran die der besten Freunde Moritz und Raffael. Als junge Erwachsene trennen sich die beiden – die Gründe dafür bilden das mysteriöse Grundgerüst des Romans, bekannt ist nur: Es hat mit einer gewissen Johanna zu tun. 35 Jahre erzählte Zeit, 3 Erzählstimmen, 1 Lesesog: Kein Wunder, dass so viele für dieses Buch gestimmt haben!

Danach geht’s ums Siegen, um harte Arbeit, um den American Dream – und um den Unterschied zwischen Glück und Erfolg. Gabe Habashs Debütroman “Stephen Florida” erzählt die Geschichte eines College-Sportlers, der seinem Traum, die Meisterschaft zu gewinnen, alles unterordnet: Stephen ist ein bewunderter Athlet mit eiserner Disziplin, besessen von Selbstregulation und Kontrolle, gnadenlos gegen sich und andere. Und er ist ein einsamer, traumatisierter junger Mann. Ein unvergesslicher Protagonist in einem Roman, der ein ganzes Literatur-Genre hinterfragt.

Und zum Schluss wird’s hardboiled: In Hank Zerboleschs Hörbuch “Morbus Leben” kommen nicht nur jede Menge Drogen und Gewalt vor, der Autor selbst scheint auch mit hohen Dosen Beat-Literatur und Bukowski experimentiert zu haben. Menschen, die zur falschen Zeit am falschen Ort sind, ein Mordfall (Noir-Alarm!), ein Berserker im Blutrausch – ist das nun ein prätentiöses Mash-Up klassischer Motive, die gemeinhin als cool gelten, oder ein spannendes Mosaik schillernder Versatzstücke? Bei uns erfahrt Ihr es!

Abonnieren: Spotify | iTunes | Android | RSS

Timecodes:

00:00:00 - Vorgeplänkel: Cancel Culture 00:18:53 - "Dunkelgrün fast schwarz" von Mareike Fallwickl 00:41:56 - "Stephen Florida" von Gabe Habash 00:58:13 - "Morbus Leben" von Hank Zerbolesch

Buch-Infos:

Titel: Dunkelgrün fast schwarz
Autorin: Mareike Fallwickl
Verlag: FVA (2018)
Preis (Buch/eBook): 24,00 € / 11,99 €
Länge: 480 Seiten
Genre: Freundschaft, Liebe
Form: Hardcover
ISBN: 978-3627002480
Links: Verlag | LChoice (Affiliate)


Titel: Stephen Florida
Autor: Gabe Habash
Übersetzung: Hannes Meyer
Verlag: Rowohlt (2019)
Preis (Buch/eBook): 22,00 € / 19,99 €
Länge: 416 Seiten
Genre: Gegenwartsliteratur, Bildungsroman
Form: Hardcover
ISBN: 978-3498073978
Links: Verlag | LChoice (Affiliate)


Titel: Morbus Leben
Autor: Hank Zerbolesch
Verlag: Spotify (2020)
Länge: 8 Stunden
Genre: Misfit-Literatur, Drogen
Form: (Räuber-) Hörbuch
Links: Spotify-Link zum Hörbuch

Der Beitrag Folge 110: Verhaftet wegen sexy erschien zuerst auf Papierstau Podcast.

Kapitel

1. Vorgeplänkel: Cancel Culture (00:00:00)

2. "Dunkelgrün fast schwarz" - Mareike Fallwickl (00:18:53)

3. "Stephen Florida" - Gabe Habash (00:41:56)

4. "Morbus Leben" - Hank Zerbolesch (00:58:13)

185 Episoden