OMR #413 mit Till Jagla, Kollabo-King, Ex-Adidas, jetzt Kreativ-Consultant

1:24:37
 
Teilen
 

Manage episode 300730709 series 106692
Von Philipp Westermeyer - OMR entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Nach elf Jahren Adidas jetzt Kollabos auf eigene Rechnung: Wie Till Jagla Brands über Sneaker-Marketing mit Street-Credibility auflädt

"Meister der Kollaborationen", so nennt Philipp Westermeyer seinen Gast Till Jagla in der neuen OMR Podcast-Ausgabe. Den Titel hat der sich redlich verdient. Bis vor wenigen Tagen war Jagla "Head of Energy" bei Adidas und für alle Lifestyle-Kollaborationen der Marke zuständig. Projekte, die global mediale Aufmerksamkeit generiert haben wie zum Beispiel der BVG-Sneaker, über den sogar in Asien berichtet wurde, entstanden unter seiner Führung. In dieser absolut hörenswerten OMR Podcast-Folge gewährt Jagla tiefe Einblicke in das Kollabo-Business: Was braucht es, um einen Hype-Sneaker zu kreieren? Wieso floppen trotzdem Projekte wie die Kollabo von Adidas mit McDonald's? Und wie haben Jaglas Projekte das Marketing von Adidas verändert?

Alle Themen des OMR Podcasts mit Till Jagla im Überblick

  • BONUS: Philipp Westermeyer über "Digital Unplugged" (2:57)
  • Warum Jagla die Arizona-Iced-Tea-Kollabo für seine wichtigste hält (17:17)
  • Wie lange es von der Idee bis zum fertigen Schuh dauert (25:07)
  • Die Komplexität hinter dem Sneaker, den Adidas mit der BVG gemacht (26:40) hatÜber die Simpsons-Kollabo und den Anti-Hype-Schuh von Ned Flanders (31:55)
  • Wie man die Zahl der zu produzierenden Schuhe für eine Kollaboration kalkuliert (35:52)
  • Wie Jagla seinen Instagram-Account nutzt, um sich in der Community zu positionieren (37:39)
  • Worin die Gründe liegen, dass eine Koop trotz großer Partner floppt (39:15)
  • Wieso Supreme noch immer als Marke funktioniert und was die neuen Hype-Brands sind (41:53)
  • Weshalb Sport-Stars im Kollabo-Business immer unbedeutender werden (45:27)
  • Über Authentizität als den wesentlichen Faktor im Kollabo-Business und Best-Cases außerhalb der Sneaker-Welt (47:40)
  • Warum Jagla glaubt, dass Reebok unter Adidas auch viel richtig gemacht hat (51:02)
  • Welche Rolle Jagla dabei gespielt hat, dass Kai Pflaume Adidas-Markenbotschafter wurde (55:20)
  • Über die Größe der Sneaker-Szene in Deutschland und Entwicklungen im Markt (56:42)
  • Warum große deutsche Marken noch immer skeptisch gegenüber Kollaborationen sind (1:00:30)
  • Wie Jagla versucht hat, Nachhaltigkeit unter Sneakerheads zu hypen (1:04:05)
  • Warum Adidas Samba sein Comeback US-Skatern verdankt und wieso die Community für das Business so wichtig ist (1:10:30)
  • Über Paris Saint-Germain als Hype-Brand und deutsche Vereine, die einen ähnlichen Weg gehen könnten (1:15:15)

509 Episoden