Folge 72: Geldgespräch - Johannes Ranscht zum Zweiten

1:22:59
 
Teilen
 

Manage episode 279832617 series 2454571
Von Luis Pazos entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Der Podcast zum Finanzblog für Hochdividendenwerte

Der deutsche Crowdinvesting-Pionier Seedmatch:
Im aktuellen Geldgespräch habe ich einen Wiederholungstäter zu Gast, den ich bereits vor anderthalb Jahren interviewt habe. Seinerzeit haben wir uns noch schriftlich ausgetauscht, dieses Mal zeitgemäß in Bild und Ton. Gemeinsam betreten wir die Höhle der Löwen. Nicht im Fernsehempfangsgerät, sondern im richtigen Leben. Dazu hat mir Johannes Ranscht Rede und Antwort unter anderem zu folgenden Fragen gestanden: Wie hat sich Seedmatch in den vergangenen Jahren entwickelt? Was ist der Unterschied zwischen Crowdfunding, Crowdinvesting und P2P-Plattformen? Welche Beteiligungsmodelle zu welchen Konditionen bietet Seedmatch Privatanlegern an? Wie viele Unternehmen fragen pro Jahr eine Finanzierung über Seedmatch an? Und wie viele davon schaffen es dann tatsächlich auf die Plattform? Welchen Auswahlprozess führt Seedmatch durch und woran scheitern die meisten Unternehmen? Was ist der Vorteil einer Crowdfinanzierung gegenüber der Bank oder dem Kapitalmarkt? Welches mittelfristige Rendite-Risiko-Profil weist ein Beteiligungsportfolio via Seedmatch auf? Lohnt sich eine vertiefende Analyse der Finanzierungsangebote für Privatanleger überhaupt (Projekt-Picking) oder sollten sie analog zum Aktienmarkt besser querbeet investieren? Wie sollten Privatanleger vorgehen, um sich ein effizientes Beteiligungsportfolio aufzubauen? Was passiert, wenn Seedmatch pleitegeht (Plattformrisiko)? Welche Neuerungen sind für die Zukunft geplant?
Sponsor
Der Sponsor dieser Podcast-Folge ist LYNX Broker. Anleger, die Wert auf ein kostenloses Wertpapierdepot, günstige und transparente Gebühren und Zugang zu mehr als 100 Börsen weltweit legen, sind hier gut aufgehoben:
Zum speziellen Angebot von LYNX
Blogbeitrag
Zum Artikel vom 11. Dezember 2020
Seitenprofile

Personenprofile

88 Episoden