Artwork

Inhalt bereitgestellt von NSU Watch. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von NSU Watch oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.
Player FM - Podcast-App
Gehen Sie mit der App Player FM offline!

NSU-Watch: Aufklären & Einmischen #92. Vor Ort #40: Anhaltende Straflosigkeit – Ein Blick nach Hessen zum 3. Jahrestag des rassistischen Angriffs auf B. Efe.

1:17:02
 
Teilen
 

Manage episode 366661777 series 2081232
Inhalt bereitgestellt von NSU Watch. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von NSU Watch oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.

Die hessische Großstadt Kassel und Nordhessen sind als Schwerpunkte von Rechtsterrorismus durch den Mord des NSU-Netzwerks an Halit Yozgat am 6. April 2006 und den Mord an Walter Lübcke, dem langjährigen CDU-Regierungspräsidenten am 1. Juni 2019 bundesweit bekannt. Im Podcast „Anhaltende Straflosigkeit – Ein Blick nach Hessen“ besprechen wir am Beispiel des rassistischen Angriffs auf den Fahrer eines Kasseler Taxiunternehmens B. Efe am 21. Juni 2020 in Kassel die Fragen: Haben Polizei und Justiz in Hessen wirksame Konsequenzen aus ihren dramatischen Fehlern bei Ermittlungen nach schweren rassistischen und rechten Gewalttaten gezogen? Wird die Perspektive der Angegriffenen angemessen berücksichtigt? Wer unterstützt die Betroffenen? Und gefährlich sind die neonazistischen Netzwerke in Kassel und Nordhessen weiterhin, in denen u.a. Stephan Ernst, der Mörder von Walter Lübcke aktiv war?

Ein rassistischer Angriff mit gravierenden Folgen

Am 21. Juni 2020 nahm B. Efe nachts einen Fahrgast in einem beliebten Ausgehviertel in Kassel auf. Kurz nach Beginn der Fahrt wurde B. Efe unvermittelt durch den Fahrgast rassistisch beschimpft und mit einem Messerstich in den Hals schwer verletzt. Dann floh der Täter. B. Efe gelang es, schwer verletzt ins Krankenhaus zu fahren: Eine Notoperation rettete ihn. Doch der Angriff verändert sein Leben und seinen Alltag massiv: B.Efe ist arbeitsunfähig und muss ständig damit rechnen, dem Täter erneut zu begegnen.

In der Podcast-Folge „Blick nach Hessen“ anlässlich des 3. Jahrestages des rassistischen Angriffs hören wir von B. Efe selbst. Dazu, wie es ihm heute geht und was er fordert. Gemeinsam mit der um ihn entstandenen Soligruppe B. Efe 09 kämpft er für Aufklärung und gegen das Vergessen. Er fordert eine Erinnerungstafel am Ort, an dem vor drei Jahren die Fahrt mit dem rassistischen Angreifer begann. Da der Opferfonds des Landes Hessen seinen Antrag abgelehnt hat, ist B. Efe auf finanzielle Unterstützung durch Spenden angewiesen. Darüber sprechen wir mit Mo von der Soligruppe B. Efe 09, mit seinem Anwalt Rasmus Kahlen und Christiane Löffler von response, der Beratungsstelle für Betroffene rassistischer, antisemitischer und rechter Gewalt in Hessen.
Sonja Brasch von NSU-Watch Hessen gibt einen Überblick zur aktuellen Situation in Hessen. Welche Neonazi-Netzwerke in Hessen sind besonders gefährlich? Welche Konsequenzen sind bei Polizei und Justiz nach den rassistischen und rechtsterroristischen Attentaten in Hanau, Istha bei Kassel und Kassel erkennbar?

Links zum Podcast:

B. Efe unterstützen!

Soligruppe B. Efe 09 auf Instagram

Interview mit Efe in der Frankfurter Rundschau https://www.fr.de/rhein-main/landespolitik/opfer-des-rassistischen-fahrgastes-in-kassel-sagt-ich-will-tief-schlafen-ohne-angst-aber-es-geht-nicht-92347021.html

NSU-Watch Hessen

Hessen-Schwerpunkt bei NSU-Watch

Artikel: «Combat 18» Reunion

Artikel: Nicht verfolgte Spuren im Mordfall Halit Yozgat – Verbindungen zwischen dem NSU-Mord & dem Mord an Walter Lübcke

Analyse: Der NSU-Geheimbericht: Zeugnis eines Desasters

Artikel: Tatverdächtiger im Fall Lübcke ist bekannter Neonazi

Artikel: Der Geheimdienst als Meinungsmacher. Der „NSU-Geheimbericht“ und die „Verfassungsschutzberichte“

Lotta #86 Schwerpunkt Hessische Zustände

VBRG: 12 Empfehlungen für ressortübergreifende und effektive Maßnahmen zur Bekämpfung von Rassismus, Antisemitismus und rechter Gewalt – in den Bereichen Justiz, Innenpolitik und Demokratieförderung.

Kontextualisierte Traumaarbeit


window.podcastData9dc32f06cd23b4 = {"title":"NSU-Watch: Aufkl\u00e4ren & Einmischen","subtitle":"Der Podcast \u00fcber den NSU-Komplex, rechten Terror und Rassismus.","description":"NSU-Watch ist ein bundesweites antifaschistisches Netzwerk von Initiativen und Einzelpersonen, das zum NSU-Komplex arbeitet. Wir beobachten den NSU-Prozess in M\u00fcnchen gegen f\u00fcnf Angeklagte sowie die Untersuchungsaussch\u00fcsse zum Thema. \r\n\r\nDer NSU-Komplex ist f\u00fcr uns mehr als nur ein Neonazi-Trio. Wir gehen dem Neonazi-Netzwerk, dem gesamtgesellschaftlichen Rassismus und dem Zutun der staatlichen Beh\u00f6rden nach, ohne die der NSU nicht denkbar gewesen w\u00e4re. \r\n\r\nUnsere Arbeit gibt es nun auch zum H\u00f6ren als Podcast. Alle zwei Wochen unterhalten wir uns \u00fcber aktuelle Entwicklungen im NSU-Komplex aber auch aktuelle Entwicklungen des rechten Terrors und des gesellschaftlichen Rechtsrucks.","cover":"https:\/\/www.nsu-watch.info\/podlove\/image\/68747470733a2f2f7777772e6e73752d77617463682e696e666f2f66696c65732f323031382f30322f4e53552d57617463685f506f64636173742e706e67\/400\/0\/0\/nsu-watch-aufklaeren-einmischen","feeds":[{"type":"audio","format":"mp3","url":"https:\/\/www.nsu-watch.info\/feed\/mp3\/","variant":"high"}]};

    Der Beitrag NSU-Watch: Aufklären & Einmischen #92. Vor Ort #40: Anhaltende Straflosigkeit – Ein Blick nach Hessen zum 3. Jahrestag des rassistischen Angriffs auf B. Efe. erschien zuerst auf NSU Watch.

      continue reading

    Kapitel

    1. Intro: NSU-Watch: Aufklaeren und Einmischen #92. Vor Ort #40. (00:00:00)

    2. Schwerpunkt: Angriff auf Efe / Hessen (00:00:48)

    3. Gespraech mit Efe (00:03:56)

    4. Gespraech mit der Soligruppe B.Efe 09 (00:10:18)

    5. Gespraech mit RA Rasmus Kahlen (00:23:15)

    6. Gespraech mit Sonja Brasch (00:33:11)

    7. Gespräch mit response.Hessen (00:56:27)

    8. Literaturtipps (01:14:31)

    9. Outro: NSU-Watch: Aufklaeren und Einmischen #92. Vor Ort #40. (01:15:04)

    99 Episoden

    Artwork
    iconTeilen
     
    Manage episode 366661777 series 2081232
    Inhalt bereitgestellt von NSU Watch. Alle Podcast-Inhalte, einschließlich Episoden, Grafiken und Podcast-Beschreibungen, werden direkt von NSU Watch oder seinem Podcast-Plattformpartner hochgeladen und bereitgestellt. Wenn Sie glauben, dass jemand Ihr urheberrechtlich geschütztes Werk ohne Ihre Erlaubnis nutzt, können Sie dem hier beschriebenen Verfahren folgen https://de.player.fm/legal.

    Die hessische Großstadt Kassel und Nordhessen sind als Schwerpunkte von Rechtsterrorismus durch den Mord des NSU-Netzwerks an Halit Yozgat am 6. April 2006 und den Mord an Walter Lübcke, dem langjährigen CDU-Regierungspräsidenten am 1. Juni 2019 bundesweit bekannt. Im Podcast „Anhaltende Straflosigkeit – Ein Blick nach Hessen“ besprechen wir am Beispiel des rassistischen Angriffs auf den Fahrer eines Kasseler Taxiunternehmens B. Efe am 21. Juni 2020 in Kassel die Fragen: Haben Polizei und Justiz in Hessen wirksame Konsequenzen aus ihren dramatischen Fehlern bei Ermittlungen nach schweren rassistischen und rechten Gewalttaten gezogen? Wird die Perspektive der Angegriffenen angemessen berücksichtigt? Wer unterstützt die Betroffenen? Und gefährlich sind die neonazistischen Netzwerke in Kassel und Nordhessen weiterhin, in denen u.a. Stephan Ernst, der Mörder von Walter Lübcke aktiv war?

    Ein rassistischer Angriff mit gravierenden Folgen

    Am 21. Juni 2020 nahm B. Efe nachts einen Fahrgast in einem beliebten Ausgehviertel in Kassel auf. Kurz nach Beginn der Fahrt wurde B. Efe unvermittelt durch den Fahrgast rassistisch beschimpft und mit einem Messerstich in den Hals schwer verletzt. Dann floh der Täter. B. Efe gelang es, schwer verletzt ins Krankenhaus zu fahren: Eine Notoperation rettete ihn. Doch der Angriff verändert sein Leben und seinen Alltag massiv: B.Efe ist arbeitsunfähig und muss ständig damit rechnen, dem Täter erneut zu begegnen.

    In der Podcast-Folge „Blick nach Hessen“ anlässlich des 3. Jahrestages des rassistischen Angriffs hören wir von B. Efe selbst. Dazu, wie es ihm heute geht und was er fordert. Gemeinsam mit der um ihn entstandenen Soligruppe B. Efe 09 kämpft er für Aufklärung und gegen das Vergessen. Er fordert eine Erinnerungstafel am Ort, an dem vor drei Jahren die Fahrt mit dem rassistischen Angreifer begann. Da der Opferfonds des Landes Hessen seinen Antrag abgelehnt hat, ist B. Efe auf finanzielle Unterstützung durch Spenden angewiesen. Darüber sprechen wir mit Mo von der Soligruppe B. Efe 09, mit seinem Anwalt Rasmus Kahlen und Christiane Löffler von response, der Beratungsstelle für Betroffene rassistischer, antisemitischer und rechter Gewalt in Hessen.
    Sonja Brasch von NSU-Watch Hessen gibt einen Überblick zur aktuellen Situation in Hessen. Welche Neonazi-Netzwerke in Hessen sind besonders gefährlich? Welche Konsequenzen sind bei Polizei und Justiz nach den rassistischen und rechtsterroristischen Attentaten in Hanau, Istha bei Kassel und Kassel erkennbar?

    Links zum Podcast:

    B. Efe unterstützen!

    Soligruppe B. Efe 09 auf Instagram

    Interview mit Efe in der Frankfurter Rundschau https://www.fr.de/rhein-main/landespolitik/opfer-des-rassistischen-fahrgastes-in-kassel-sagt-ich-will-tief-schlafen-ohne-angst-aber-es-geht-nicht-92347021.html

    NSU-Watch Hessen

    Hessen-Schwerpunkt bei NSU-Watch

    Artikel: «Combat 18» Reunion

    Artikel: Nicht verfolgte Spuren im Mordfall Halit Yozgat – Verbindungen zwischen dem NSU-Mord & dem Mord an Walter Lübcke

    Analyse: Der NSU-Geheimbericht: Zeugnis eines Desasters

    Artikel: Tatverdächtiger im Fall Lübcke ist bekannter Neonazi

    Artikel: Der Geheimdienst als Meinungsmacher. Der „NSU-Geheimbericht“ und die „Verfassungsschutzberichte“

    Lotta #86 Schwerpunkt Hessische Zustände

    VBRG: 12 Empfehlungen für ressortübergreifende und effektive Maßnahmen zur Bekämpfung von Rassismus, Antisemitismus und rechter Gewalt – in den Bereichen Justiz, Innenpolitik und Demokratieförderung.

    Kontextualisierte Traumaarbeit


    window.podcastData9dc32f06cd23b4 = {"title":"NSU-Watch: Aufkl\u00e4ren & Einmischen","subtitle":"Der Podcast \u00fcber den NSU-Komplex, rechten Terror und Rassismus.","description":"NSU-Watch ist ein bundesweites antifaschistisches Netzwerk von Initiativen und Einzelpersonen, das zum NSU-Komplex arbeitet. Wir beobachten den NSU-Prozess in M\u00fcnchen gegen f\u00fcnf Angeklagte sowie die Untersuchungsaussch\u00fcsse zum Thema. \r\n\r\nDer NSU-Komplex ist f\u00fcr uns mehr als nur ein Neonazi-Trio. Wir gehen dem Neonazi-Netzwerk, dem gesamtgesellschaftlichen Rassismus und dem Zutun der staatlichen Beh\u00f6rden nach, ohne die der NSU nicht denkbar gewesen w\u00e4re. \r\n\r\nUnsere Arbeit gibt es nun auch zum H\u00f6ren als Podcast. Alle zwei Wochen unterhalten wir uns \u00fcber aktuelle Entwicklungen im NSU-Komplex aber auch aktuelle Entwicklungen des rechten Terrors und des gesellschaftlichen Rechtsrucks.","cover":"https:\/\/www.nsu-watch.info\/podlove\/image\/68747470733a2f2f7777772e6e73752d77617463682e696e666f2f66696c65732f323031382f30322f4e53552d57617463685f506f64636173742e706e67\/400\/0\/0\/nsu-watch-aufklaeren-einmischen","feeds":[{"type":"audio","format":"mp3","url":"https:\/\/www.nsu-watch.info\/feed\/mp3\/","variant":"high"}]};

      Der Beitrag NSU-Watch: Aufklären & Einmischen #92. Vor Ort #40: Anhaltende Straflosigkeit – Ein Blick nach Hessen zum 3. Jahrestag des rassistischen Angriffs auf B. Efe. erschien zuerst auf NSU Watch.

        continue reading

      Kapitel

      1. Intro: NSU-Watch: Aufklaeren und Einmischen #92. Vor Ort #40. (00:00:00)

      2. Schwerpunkt: Angriff auf Efe / Hessen (00:00:48)

      3. Gespraech mit Efe (00:03:56)

      4. Gespraech mit der Soligruppe B.Efe 09 (00:10:18)

      5. Gespraech mit RA Rasmus Kahlen (00:23:15)

      6. Gespraech mit Sonja Brasch (00:33:11)

      7. Gespräch mit response.Hessen (00:56:27)

      8. Literaturtipps (01:14:31)

      9. Outro: NSU-Watch: Aufklaeren und Einmischen #92. Vor Ort #40. (01:15:04)

      99 Episoden

      Alle Folgen

      ×
       
      Loading …

      Willkommen auf Player FM!

      Player FM scannt gerade das Web nach Podcasts mit hoher Qualität, die du genießen kannst. Es ist die beste Podcast-App und funktioniert auf Android, iPhone und im Web. Melde dich an, um Abos geräteübergreifend zu synchronisieren.

       

      Kurzanleitung