Corona-Impfungen: Reiche zuerst?

20:46
 
Teilen
 

Manage episode 282921703 series 2642045
Von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF), Schweizer Radio, and Fernsehen (SRF) entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Ein Fall aus dem Thurgau wirft Fragen auf zur Impfgerechtigkeit. Ein südafriikanischer Milliardär hat in einer Thurgauer Klinik die Impfung bekommen, weil ihm die Privatklinikgruppe gehört. Auch wenn er mit Vorerkrankungen zur Risikogruppe zählt, wie die Klinik sagt, bleiben Fragen offen. Denn im Moment sind viele Menschen aus Risikogruppen noch ungeimpft. Wir fragen, wann eine bevorzugte Imfpung für eine Person fair ist und wann nicht. Und ob es überhaupt so etwas wie Impfgerechtigkeit gibt, da die meisten Dosen in reichen Ländern verimpft werden. Ausserdem: Unsere Korrespondentin Karin Wenger ist nach elf Monaten Corona-Zwangsexil endlich zurück daheim in Bangkok. Vorher musste sie aber zwei Wochen in einem Quarantänehotel verbringen und diverse Coronatests sowie einen Angriff ihres Katers überstehen. Bei Newsplus erzählt von diesen speziellen Tagen. Habt ihr Themenvorschläge oder Anregungen? Lob oder Kritik? Bei Newsplus habt ihr ein Mitspracherecht! 076 320 10 37 oder newsplus@srf.ch.

277 Episoden