Pleite gegen Halle: Der Da-Vinci-Code des FCM

32:07
 
Teilen
 

Manage episode 272550086 series 1513353
Von Mitteldeutscher Rundfunk entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Die Hoffnung war nach dem überzeugenden DFB-Pokal-Auftritt gegen Darmstadt groß. Doch am ersten Spieltag der neuen Drittliga-Saison enttäuschte der 1. FC Magdeburg im Heimspiel gegen den Halleschen FC auf ganzer Linie. Folge vier von "Neues vom Krügel-Platz" in drei Schlagzeilen ...

1.) Das große Problem des FCM – ab Minute 03:00

"Alle haben jetzt wirklich gesehen, wie wichtig Tobias Müller für den FCM ist", sagt Guido Hensch und macht ein Abwehrproblem bei den Magdeburgern aus. Wie kann der FCM das beheben? Und: Sollte der Klub auf dem Transfermarkt noch einmal zuschlagen? Das besprechen die FCM-Experten im Podcast.

2.) "Dieses Spiel geht auch auf die Kappe des Trainerteams"– ab Minute 07:40

Für Guido Hensch steht fest: Das Trainerteam des FCM trägt eine erhebliche Mitschuld an der Auftaktpleite gegen den HFC. "Ich hätte konsequenter die Außen besetzt und auch in der Abwehr schon eher umgestellt", sagt der FCM-Experte und führt seine Kritik detailliert aus.

3.) "Der FCM ist schon einen Schritt weiter als der HFC" – ab Minute 14:00

Erbärmlich, peinlich, beschämend – so beschrieben zahlreiche FCM-Fans den Auftritt gegen Halle in den sozialen Netzwerken. Kapitän Christian Beck gab zu, dass sich die Mannschaft bei den Anhängern entschuldigen müsse. Guido Hensch gefällt diese Schwarzmalerei aus dem Umfeld des Klubs jedoch nicht. Der FCM-Experte erklärt, was hoffen lässt – und warum er noch immer glaubt, dass die Mannschaft besser als im Vorjahr ist.

Facebookgruppe zum Podcast

Produziert wird der Podcast von Daniel George und Oliver Leiste.

202 Episoden