Günter Eich: Die Stunde des Huflattichs | Öko-Science-Fiction-Hörspiel

 
Teilen
 

Manage episode 294223301 series 2796103
Von NDR entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Öko-Science-Fiction-Hörspiel von Günter Eich. Klimawandel, Überbevölkerung, Atommüll? - Jetzt reichts! Nature strikes back! Im Hörspiel des großen Altmeisters Günter Eich liegt von Anfang an etwas in der Luft. Noch sprießt das, was dieses unbestimmte Gefühl auslöst, harmlos in der Dachrinne. Noch sind die Lüfte mild, die Stimmung ist kaum getrübt und romantisch. Aber dann berichtet der Vater, als er von der Arbeit kommt, von einem abnormen Wildwuchs des Huflattichs und der Sohn meint ein Knistern in der Luft zu spüren. Aber noch geht man ruhig schlafen. Am nächsten Morgen hat der Huflattich bereits die Dächer überwuchert. Wolken von gelbem Huflattichsamen fliegen über die Stadt hinweg. Bald helfen weder Axt noch Säge; die Menschen müssen wieder lernen zusammenzuhalten, denn nur Solidarität, Hilfsbereitschaft und Brüderlichkeit ermöglichen das Überleben im Huflattich-Dschungel. Mit Dietmar Mues (Student, Raimund), Sabine Sinjen (Mädchen, Cornelia), Ulrich Kuhlmann (Silvester), Renate Heilmeyer (Mutter), Paul Edwin Roth (Vater), Karin Hüttmann (Verkäuferin), Manfred Steffen (Kaufmann), Charlotte Schellenberg (Alte Frau), Dietrich Mattausch (Dr. Fuß), Ellen Waldeck (Frau Schirmer), Karl Heinz Lemken (1. Fremder), Gerd Baltus (2. Fremder), Willy Witte (Stimme eines alten Mannes), Gertrud Niemitz (1. Stimme), Lieselotte Juliusberg (2. Stimme), Joachim Brauner (Rundfunksprecher), Heinz Fabian (Beamter). Komposition: Wolfgang Heinrich. Regie: Hans Rosenhauer. Redaktion: Michael Becker. Produktion: NDR 1980. Verfügbar bis 08.06.2022. https://ndr.de/radiokunst

288 Episoden