Millionen-Spiel für Rapid und Bayerns CL-Triumph (#37)

20:31
 
Teilen
 

Manage episode 270362373 series 2604603
Von KURIER Fußball Podcast entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Während Alaba und die Bayern das Triple holten, wird es für Rapid gegen Lok Zagreb ernst. Es geht um Millionen und die weitere Kaderplanung.

Mit Titel-Gewinnen von Sevilla und Bayern München endete am vergangenen Wochenende die letzte Saison in der Europa und Champions League, die Qualifikations-Phase für die neue Spielzeit ist bereits voll im Gange. So ist am Mittwoch-Abend (19 Uhr) auch Rapid gefordert. Die Wiener bekommen es in der zweiten Runde der CL-Quali auswärts mit Lokomotiva Zagreb zu tun. Es geht um Millioneneinnahmen und damit verbunden auch darum, den aktuellen Kader zusammenzuhalten.

KURIER-Sportredakteur Alexander Huber analysiert daher das zurückliegende Finale der Champions League, die Rolle von ÖFB-Star David Alaba und inwiefern das in der Corona-Krise eingeführte Turnier-Format auch in Zukunft denkbar wäre.

Zudem wird die Ausgangslage Rapids vor dem Duell mit Zagreb thematisiert: Was ist vom Gegner zu erwarten? Wie steht es bei den Wienern um Ab- und Zugänge? Und was bedeutet der angekündigte Stimmungs-Verzicht der Rapid-Fans eigentlich für den Verein?

➡️ Die Kurier-Nachspielzeit auf Twitter: https://twitter.com/K_Nachspielzeit ➡️ Gefällt euch der Podcast? Dann bewertet und teilt uns doch gerne ➡️ Feedback und/oder Kritik? Gerne an stefan.berndl@kurier.at

119 Episoden