Die Pandemie der Zahlen - Wie können wir besser über Covid19 berichten?

30:32
 
Teilen
 

Manage episode 282907701 series 2785057
Von Redaktion deutschlandradio.de entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Auf einem Smartphone sind Angaben zur 7-Tage-Inzidenz angezeigt. (imago/Marius Bulling)Infektionszahlen im Zehntausenderbereich, freie Intensivbetten, 7-Tage-Inzidenzwerte und dazu R-Wert und die Toten. Knapp ein Jahr nach Ausbruch der Virus-Pandemie hat sich nicht nur das Virus in der Welt ausgebreitet, sondern auch die Menge der Zahlen in der Berichterstattung. Aber helfen uns diese Ziffern und Werten überhaupt dabei, ein realistisches Bild von der Lage zu gewinnen? Unsere Hörerin Sophia Langer bezweifelt das. Sie findet, dass die schiere Masse an täglichen Werten nicht mehr informiert, sondern abstumpft. Sophia Langer, der Wissenschaftsjournalist Volker Stollorz vom Science Media-Center, die Deutschlandfunk-Nachrichtenredakteurin Rita Vock und Stephan Beuting aus der Redaktion @mediasres diskutieren, ob sich mit weniger Zahlen besser über die Pandemie berichten ließe.
www.deutschlandfunk.de, Themenportal Nach Redaktionsschluss
Direkter Link zur Audiodatei

46 Episoden