114 - Vorbereitungen für den Herbst

9:31
 
Teilen
 

Manage episode 303022042 series 2400557
Von Andreas Furch entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Was tun um für die nasse Jahreszeit bereit zu sein?

Auch wenn es dir aktuell vielleicht noch nicht so vorkommt, der Herbst ist schon verdammt nah. Damit auch noch mehr Nässe, Tau und ein feuchter Golfplatz. Was kannst du also heute schon tun, um in dieser nassen Jahreszeit Golf zu spielen? Also ich weiß, was ich tue und auch vor kurzem getan habe. Genau das verrate ich dir in dieser Folge.

Irgendwo habe ich Tipp aufgeschnappt, die Eisen mögen es, wenn man sie mit ein wenig Babyöl pflegt. Naja, gesagt getan und pro Eisen-Schlägerkopf ein paar Tropfen Babyöl "einmassiert". Da ich das nur für die Eisen gehört habe, habe ich entschieden, das erstmal auch nur bei den Eisen so zu machen. Driver, Holz und Hybrid genauso wie die Wedges und der Putter bleiben aktuell noch aussen vor.

Das Einölen von metallischen Gegenständen kennst du womöglich auch aus anderen Disziplinen. Sei es das Luftdruckgewehr, dass ein paar Einheiten Öl gerne mag, die Fahrradkette oder sonst was. Warum aber das ganze? Naja, das hab ich mich auch gefragt und mich zurück erinnert, warum man das macht. Es verhindert Flugrost. Und davon war tatsächlich mein Eisen 4 dieses Jahr betroffen. Daher bin ich sehr gespannt, wie sich die Schlagflächen in der nasseren Jahreszeit mit dieser Pflege verhalten.

Was du auch tun solltest, ist deine Schuhe mal wieder ordentlich putzen und, nach dem Trocknen, mit einem guten Imprägnierspray behandeln. Das sorgt dafür, dass du auch im Herbst/Winter trockenen Fußes über den Platz kommst. Vergiss auch dein Golfbag, dein Trolley und dein ganzes anderes Equipment nicht. Eine gute Pflege deiner Golfsachen sorgt dafür, dass du viel länger Spaß daran hast und alles auch weit länger hält.

Eine kleine Golf-Pflege-Session hat noch nie geschadet, daher mach das regelmäßig und dein Equiment wird es dir danken.

Hast du einen Tipp, der unbedingt anderen Golfern gezeigt werden muss? Schreib mir doch gleich über Facebook oder Instagram und wir machen den Tipp bekannt!

Noch mehr Tipps findest du natürlich im Podcast und auf https://www.mygolfblog.de

Abonniere dir gleich den Podcast über Youtube, iTunes, Spotify etc. teile ihn mit deinen Freunden und Flightpartnern und verpasse keine Folge mehr!

121 Episoden