Oben ohne durch Barcelona

59:33
 
Teilen
 

Manage episode 294384277 series 2874080
Von ©2021 meinsportpodcast.de entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Nach Platz 2 im letzten Rennen holt sich Miguel Oliveira beim Großen Preis von Katalonien dieses Mal den Sieg. KTM scheint wieder da zu sein. Fabio Quartararo, der Führende in der Gesamtwertung, kam nur auf Platz 6. Und das hatte teils absurde Gründe. Andreas Thies und die Kollegen von unserem Kooperationspartner motorsport-total.com haben sich die Rennen vom Grand Prix in Katalonien angeschaut und sind froh, dass sie eine Woche nach dem tödlichen Unfall von Jason Dupasquier wieder hauptsächlich über Sportliches sprechen können. Das Rennen wurde fast komplett von Miguel Oliveira bestimmt, der nach Platz 4 im Qualifying und einem guten Start im Rennen sehr schnell die Führungsposition einnahm und die nicht wieder hergab. Fabio Quartararo dagegen hatte mehr mit sich als dem Rennen zu kämpfen. Erst wurden ihm 3 Sekunden Strafe aufgebrummt, weil er laut der Rennleitung eine Abkürzung genommen hatte, am Ende des Rennens entledigte er sich auch noch von seinem Brustschutz. Die Lederkombi war bis unter den Bauchnabel geöffnet. Auch dieses Manöver brachte ihm eine Zeitstrafe. Aber ist das genug gewesen? Juliane Ziegengeist, Gerald Dirnbeck und Andreas sprechen über diesen höchst seltenen Vorfall. Weiterhin gute Schlagzeilen schreiben die Ducati von Jack Miller und Johann Zarco. Die beiden belegten die weiteren Treppchenpositionen und sorgten damit für gute Laune bei Ducati. Für Honda war es wieder ein Wochenende zum Vergessen, auch wenn Marc Marquez nach seinem Ausfall davon sprach, dass er die besten sieben Runden der Saison absolviert habe.

301 Episoden