"Wir sehen eine Neubewertung von Tech-Aktien" UND Welche Werte von der Branchenrotation profitieren

19:23
 
Teilen
 

Manage episode 287074674 series 2892436
Von DER AKTIONÄR entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Der Nasdaq Composite Index brach am Donnerstag um mehr als 2 Prozent im Wert ein und baute den Wochenverlust damit auf 3,6 Prozent aus. Mit dem jüngsten Rückgang verbucht der Leitindex für den US-Techsektor auch auf Jahressicht (YTD) ein kleines Minus, nachdem er bis Mitte Februar kräftig angestiegen war.

Marktbeobachter machen für die heftigen Kursausschläge die gestiegenen Renditen am Anleihemarkt verantwortlich. 10-jährige US-Staatsanleihen rentierten mit 1,55 Prozent so hoch wie zuletzt vor einem Jahr. Der Anstieg schürt die Angst vor steigender Inflation und einem Ende der rekordniedrigen Zinsen.

Weshalb die Anleger so gebannt auf die Anleihemärkte blicken und was die dortige Entwicklung mit der Stimmung an den Aktienmärkten auf sich hat, erfahren Sie in der aktuellen Folge von Money Train.

Host:
Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur DER AKTIONÄR
Zu Gast:
David Kohl, Chefvolkswirt bei Bank Julius Bär

Hinweis: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlageempfehlungen dar. Die Moderatoren oder der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen.

27 Episoden