24 - Christoph Findelsberger: Sind wir glücklich bei der Arbeit, wenn wir die Perspektive wechseln?

41:38
 
Teilen
 

Manage episode 296088355 series 2795744
Von Sarah Kim Reitz entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

🎧 In dieser Folge spreche ich mit Christoph Findelsberger darüber wie er neben seinem Vollzeitjob in der Unternehmensberatung die For-Impact Organisation 264.education gegründet hat. Chris berichtet von einem Schlüsselerlebnis, die den Stein ins Rollen gebracht hat, wie er andere von seiner Vision begeistern konnte und beide Jobs unter einen Hut bekommt.
Wir sprechen darüber, warum er den Perspektivwechsel zwischen Vollzeitjob und 264.education so bereichernd findet und was sein neuestes berufliches Kapitel mit sich bringt.
Ist ein Job überhaupt ein Job, wenn man nicht dafür bezahlt wird? Was ist effektiver Altruismus? Wie zieht man Kraft aus einer Tätigkeit, für die man Wochenenden und Urlaube einsetzt?
Und vor allem: Sind wir glücklich bei der Arbeit, wenn wir regelmäßig die Perspektive wechseln?
💬 Wenn du Gedanken zum Podcast hast, teile sie gerne mit mir:

💡 Wenn du mehr über Chris, 264.education und deren neuestes Projekt erfahren möchtest:

25 Episoden