Prof. em. Dr. Paul M. Zulehner: "Europa beseelen"

36:04
 
Teilen
 

Manage episode 276444403 series 2694260
Von Katholische Akademie des Bistums Dresden entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Das Evangelium im Ringen um Freiheit, Gerechtigkeit und Wahrheit

Prof. em. Dr. Paul M. Zulehner spricht zum Thema "Europa beseelen: Das Evangelium im Ringen um Freiheit, Gerechtigkeit und Wahrheit". Die gleichnamige analoge Akademie-Veranstaltung fand am 9. September 2020 im Agricolaforum in Chemnitz statt.

Nach dem Fall der Berliner Mauer lud der damalige Präsident des Rates der europäischen Bischofskonferenz, Kardinal Miloslav Vlk, die europäischen Bischöfe zu einem Symposium ein. Der Titel der Veranstaltung lautete: "Das Evangelium leben in Freiheit und Solidarität". Angesichts der damals bevorstehenden Transformation sollten die Kirchenvertreter fit für die Demokratie gemacht werden. 30 Jahre später scheint Europa abermals vor großen Herausforderungen zu stehen: wachsender Nationalismus, Populismus und Autoritarismus gefährden die Grundpfeiler der Demokratie. Was können die Kirchen heute tun, um in den Kulturen der Angst "Oasen des Vertrauens" zu schaffen? Prof. em. Dr. Paul M. Zulehner führt uns durch die europäische Geschichte und zeigt, wie Religion und Kirchen zu dem Friedensprojekt Europa beitragen können.

Prof. em. Dr. Dr. Paul M. Zulehner (Jg. 1939), studierte in Konstanz, Innsbruck, Wien und München Religionssoziologie, Philosophie und Theologie. Er promovierte in beiden Fächern und empfing 1964 die Priesterweihe. Zulehner war Professor an den Universitäten in Bamberg und Passau, ehe er Professor für Pastoraltheologie an der Universität Wien wurde. Auch nach seiner Emeritierung 2008 blieb er wissenschaftlich tätig und ist heute u. a. Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des Think Tanks Academia Superior.

Redaktion: Ramona Plitt, Dr. Thomas Arnold und Jonas Lietz; Intro/Outro sowie technische Umsetzung: Daniel Heinze.

Der Podcast wird als Projekt mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

70 Episoden