Metrolaut 10 – Nazis in Schöneweide

1:29:56
 
Teilen
 

Archivierte Serien ("Inaktiver Feed" status)

When? This feed was archived on December 02, 2020 21:09 (2M ago). Last successful fetch was on August 25, 2020 05:27 (5M ago)

Why? Inaktiver Feed status. Unsere Server waren nicht in der Lage einen gültigen Podcast-Feed für einen längeren Zeitraum zu erhalten.

What now? You might be able to find a more up-to-date version using the search function. This series will no longer be checked for updates. If you believe this to be in error, please check if the publisher's feed link below is valid and contact support to request the feed be restored or if you have any other concerns about this.

Manage episode 125081023 series 144822
Von John F. Nebel and Kalle Kornblum entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Dieses Mal zu Gast ist Kati Becker, Mitarbeiterin im “Zentrum für Demokratie”, einer bezirklichen Einrichtung für politische Bildungs- und Vernetzungsarbeit, insbesondere gegen Rechtsradikale.

Das Zentrum befindet sich in Schöneweide, einem Berliner Nazi-Hotspot mit gefestigten Strukturen, dem in letzter Zeit viel Medieninteresse gewidmet wurde. Schöneweide gilt vielen als No-Go-Area.

Kati Becker erzählt im Interview, wie die Nazis agieren, was aktuell und in Zukunft dagegen getan werden kann. Kati Becker erhält heute den Preis für Zivilcourage des Berzirks Treptow Köpenick.

Zum Podcast gibt es eine ausführliche Linkliste:

Berlin-Schöneweide

Nazistrukturen in Berlin Friedrichshain und Lichtenberg
Szenekleidung
Studien über rechtsradikale Tendenzen und Menschenfeindlichkeit
Die “Extremismusklausel”
Register & Informationsquellen
Aktionsformen:

Ideologie

Gruppierungen, Bands, Aushängeschilder

Hier die mp3. Hier das iTunes-Abo. Hier Abo mit anderen Podcast-Dingens.

44 Episoden