Folge 105: Psychologen als Scrum Master (mit Konstantin Diener und Carolin Huck)

46:46
 
Teilen
 

Manage episode 297064275 series 2293170
Von Sebastian Bauer and Dominik Ehrenberg; Ina Einemann; Sebastian Bauer entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Welcher Background für Scrum Master „der Richtige“ ist, wird immer wieder diskutiert. Konstantin Diener von cosee hat sich vor Jahren entschieden nur noch Psychologen als Scrum Master einzustellen und hat damit gute Erfahrung gemacht.

Er und seine „Scrum Masterin Nr. 1“ Carolin Huck berichten in dieser Episode wie es zu der Entscheidung kam, wie die Kollegen reagiert haben und wie der Einstieg lief. Außerdem erfahren wir wo die Beiden die Vorteile für diese Ausrichtung sehen.

Was meint ihr dazu? Welchen Background findet ihr für die Scrum Master Rolle sinnvoll?

Links

Der Beitrag Folge 105: Psychologen als Scrum Master erschien zuerst auf Mein Scrum ist kaputt!.

Kapitel

1. Einführung (00:00:00)

2. Vorstellung (00:00:54)

3. Die Anfänge (00:01:56)

4. Scrum Master ohne IT Kenntnisse (00:15:12)

5. Die 3 Facetten eines Scrum Masters (00:17:30)

6. Vorteile Psychologen (00:18:53)

7. Psychologen und Remotearbeit (00:33:45)

8. Recruiting (00:41:55)

109 Episoden