Klimawandel und Seuchen in der Geschichte der Menschheit – MAKRO MIKRO #45

27:00
 
Teilen
 

Manage episode 285954053 series 2468308
Von Makro Mikro entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Klimaveränderungen und Pandemien: Ein Blick in die Vergangenheit zeigt, dass beides die Menschheit nicht erst seit heute beschäftigt. Johannes Preiser-Kapeller, Byzantinist an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW), hat zwei neue Bücher zur Globalgeschichte geschrieben. Darin schildert er, wie die Menschheit mit dem Aufkommen der Landwirtschaft in der Jungsteinzeit verwundbarer gegenüber klimatischen Ereignissen und Pandemien wurde. Das zeigt der Historiker anhand von Beispielen, die vom Mittelalter bis zur Kleinen Eiszeit Anfang des 15. Jahrhunderts reichen. Im Gespräch mit MAKRO MIKRO spricht Preiser-Kapeller über das kurze Gedächtnis der Menschheit, seinen Austausch mit Kolleg*innen aus anderen Fachrichtungen und darüber, welche Auswirkungen die Coronapandemie auf seine Arbeit hatte. ---------- Podcast der Österreichischen Akademie der Wissenschaften Gestaltung und Moderation: Julia Grillmayr Sound: Axel Hirn Bild: Abraham Johannes Couwenberg, Wikimedia Commons

50 Episoden