Sieben wertvolle Impulse, um deinen Stress über den Körper zu regulieren – Mein Gespräch mit Katharina Thalhammer

36:16
 
Teilen
 

Manage episode 325733802 series 2077549
Von Yvonne Simon entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Stress: Jeder kennt ihn, keiner will ihn. Und die wenigsten können richtig damit umgehen. Stress abbauen oder vorbeugen kann schwer sein.

Allgegenwärtig sitzt er uns im Nacken, lässt uns verspannen, macht uns krank. Gefühlt nimmt der psychische Stress jährlich zu. Bei nicht wenigen führt der tägliche Druck zu gravierenden Stress-Symptomen oder gar bis zu Burnout und Depression.

Deshalb ist es ungemein wichtig, eine Stresskompetenz für sich zu entwickeln.

Übrigens ist Stress nicht immer gleich negativ zu bewerten. Per se ist Stress ein Kurzzeit-Notfallsystem des Körpers. Eine kleine Menge wirkt sogar aktivierend, denn die Konzentration und die Leistungsfähigkeit der Muskeln steigt. Toxisch wird es erst, wenn der Stress zum Dauerzustand wird – einer der wohl größte Gesundheitsbedrohungen unseres Zeitalters. Aus chronischem Stress resultieren unter anderem Herz-Kreislauf-Krankheiten, Diabetes, Rheuma, Magengeschwüren.

Meine Expertin heute ist Katharina Thalhammer. Ihr höchster Wert lautet GESUNDHEIT und so ist es ihr ein hohes Anliegen, dass Menschen sich der Förderung und Erhaltung ihrer emotionalen und mentalen Gesundheit bewusstwerden und sich dieser nachhaltig widmen.

Tatsächlich gelingt Stressabbau am besten über den Körper, um Emotionen wieder in eine Bahn lenken. Dem wollen wir uns heute mal etwas genauer widmen.

Dazu geben wir Impulse zu den Themen:

  • Wie Atmung uns sehr schnell wieder in einen guten Zustand bringt.
  • Was wir für einen guten und erholsamen Schlaf tun können
  • Dass das innere Lächeln ein wertvolles Werkzeug ist, wenn du das Gefühl von Zufriedenheit und Positivität vermisst
  • Weshalb Yoga uns entspannt und uns innerlichen Frieden schenkt
  • Dass Singen die Stimmung verbessert, weil dabei körpereigene Glückshormone ausgeschüttet werden
  • Was es bewirkt, genug Wasser zu trinken
  • Dass wir bei einem Spaziergang durch die Natur in eine tiefe Entspannung eintauchen können und ganz nebenbei regenerieren unsere Organe und Zellen

Mit etwas Achtsamkeit in unserem Alltag haben wir viele Anker, unseren Stress wieder zu senken. Wir wünschen dir viel Freude beim Ausprobieren.

Mehr zu Katharina gibt es hier: https://www.moovements.at

Mehr zu mir und meiner Arbeit findest du hier:

Meinen Podcast findest du auf

Auch du bist Mutmacher oder Mutmacherin und hast Lust, deine Geschichte in meinem Podcast zu erzählen? Dann schreib mir gern eine email an mail@yvonnesimon.com oder nutze das Kontaktformular auf yvonne-simon.com

Wenn dir mein Podcast gefällt, dann freue ich mich sehr über eine Bewertung bei iTunes. Diese kannst du einfach über den folgenden Link abgeben:

251 Episoden