7 Die 3 Körper und 5 Hüllen aus dem Yoga & wie wir Einfluss auf sie nehmen können. (5 Kosha Modell)

30:32
 
Teilen
 

Manage episode 333378539 series 3363478
Von Tanja Carina Stocker entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Hallo!!

Schön, dass du wieder da bist :)

In der heutigen Folge möchte ich euch die Yogische Sichtweise der 3 Körper und 5 Hüllen etwas näher bringen.

Laut Jnana Yoga ist unser Wahres Sein, also unsere Seele von 3 Körpern und 5 Hüllen umgeben um diese menschliche Erfahrung zu machen.

3 Körper:

den physischen Körper

den feinstofflichen Körper &

den Kausalkörper

Im physischen Körper befindet sich die Hülle, die Annamayakosha genannt wird.

Im feinstofflichen Körper befinden sich die 3 Hüllen Pranamayakosha, Manomayakosha & Vijnamayakosha.

Im Kausalkörper befindet sich die Hülle Anandamayakosha.

In dieser Folge erkläre ich grob und überblicksmäßig welche Funktionen den einzelnen Koshas (Hüllen) zugeordnet werden und wie wir selbst Einfluss auf die einzelnen Hüllen nehmen können.

Wenn alle Hüllen im Einklang sind kann unser wahres Wesen nach Außen strahlen.

Leider befinden sich auf den einzelnen Hüllen der meisten Menschen, viele Verunreinigungen, die uns den Zugang zu unserer Seele erschweren.

Wenn du Fragen Wünsche oder Anregungen hast schreib mir sehr gerne auf Instagram: tanjacarinastocker

Alles alles Liebe!!

Wie versprochen noch eine Übersicht der Sanskrit Begriffe die ich verwendet habe.

Übersetzung der Sanskrit - Begriffe:

Atman = unser wahres Selbst und dieses wahre Selbst ist erfahrbar als Sat Chid Ananda.

Sat = reines Sein

Chid = Bewusstsein und

Ananda = Freude

Sthula Sharira = Der physische Körper

Sukshma Sharira = Der feinstoffliche Körper

Karana Sharira = der Kausalkörper

Kosha = Hülle

maya = Illusion

Annamaya Kosha = Hülle aus Nahrung gemacht

Pranamaya Kosha = Energiehülle

Manomaya Kosha = geistig emotionale Hülle

Vijnanamaya Kosha = Erkenntnishülle

Anandamaya Kosha = Hülle gemacht aus Freude

Chitta = Unterbewusstsein (hier gibt es auch noch weitere Unterteilungen)

Manas = emotionen und das Denken, das von selbst geschieht

Prana = Energie, oder Atem

Buddhi = Intellekt, Unterscheidungsvermögen

Ahamkara = Ego, Selbstbewusstsein

11 Episoden