#12 Sicherheit gegen Werte: Stefanie Guths Weg aus der Sonderpädagogik in die Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

1:08:52
 
Teilen
 

Manage episode 263461699 series 2636227
Von Isabell Probst - isabellprobst.de entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.
Interview mit Stefanie Guth, Sonderpädagogin und Kinder und Jugendlichenpsychotherapeutin

Corona, Schul- und Kitaschließungen, Fernunterricht und Kontaktverbot - für die Erwachsenen schwer genug, doch was all das mit der Psyche unserer Kinder und SchülerInnen anrichtet, wird wohl erst im Nachhinein sichtbar werden. Ich freue mich besonders, dass ich mit meinem heutigen Gast eine Berufsgruppe zu Wort kommen lassen kann, die im aktuellen Corona Lockdown besonders das Kindeswohl im Blick hat und auch lautstark einfordert.

Stefanie Guth war, wenn man so will, in ihrem ersten Leben Sonderpädagogin, und ist heute als approbierte Kinder und Jugendlichenpsychotherapeutin aktiv. Man könnte fast sagen, um Kinder, die aus dem Rahmen fallen wirklich helfen zu können, hat Steffi für sich die Entscheidung getroffen selbst den Rahmen zu wechseln. Nämlich den Schulischen.

Mit Steffi spreche ich über ihren Weg aus der Schule in die Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie, über Details zu ihrer Ausbildung und zum Berufsbild und natürlich auch über ihre Meinung zur aktuellen Situation.

Du erfährst in dieser Folge mehr über:

  • Stefanies Weg aus der Sonderpädagogik über die Lerntherapie bin zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin
  • Welche formalen Wege bieten sich für Lehrkräfte in das Berufsbild des Jugendtherapeuten?
  • angrenzende Berufsfelder Lerntherapie und Kinder & Jugendcoach
  • die Arbeit in Stefanies Online-Praxis
  • grundlegende Prinzipien der Therapie mit Kindern und Jugendlichen
  • Was bedeutet Corona für Kinder- und Jugendliche jetzt und im Nachhinein?
  • Was können Erwachsene und Schulen aus Stefanies Sicht tun, um Kinder während der Corona-Krise aufzufangen?
  • Ausblick auf die Zukunft des Berufsbildes Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten

Ich wünsche gute Unterhaltung bei unserem Gespräch!


Besuche Stefanie Guth auf: https://selbsterforschung.com

Kontaktiere Stefanie über: kontakt@selbsterforschung.com


Psychotherapie-Reform:

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/psychotherapeutenausbildung.html

https://www.deutschepsychotherapeutenvereinigung.de/gesundheitspolitik/themenseiten/ausbildungsreform/

Seite zu den Landesprüfungsämtern bzgl. Anerkennung: https://www.impp.de/informationen/partner/landespr%C3%BCfungs%C3%A4mter.html

Ausbildungsinstitute-Übersicht: https://www.piaportal.de/ausbildungsinstitute.0.html

Vergleich Ausbildung heute und zukünftig: https://www.deutschepsychotherapeutenvereinigung.de/index.php?eID=dumpFile&t=f&f=10943&token=04e09755dcfa0642e3edc4c5bb5df9940a6bdd3a


Mehr über mich und meine Arbeit erfährst du auf: https://isabellprobst.de

Hole dir praktische Tipps, wertvolle Informationen und Denkanstöße in meinem Blog: https://isabellprobst.de/blog/

Die geballte Ladung Infos, Wissen und Erfahrung zur beruflichen Umorientierung gibt es in meinem Sachbuch und Ratgeber mit Rechtsteil "Ausgelehrt. Ab morgen läuft die Schule ohne mich!"(Bestellbar überall wo's Bücher gibt.)

Jetzt lesen und zur informiertesten Insider-Sau im Lehrerzimmer werden (Link führt zu Amazon): https://tinyurl.com/sp5smkm

29 Episoden