Liebe, Sex und Emojis - nonverbales Liebesgeflüster

20:29
 
Teilen
 

Manage episode 270588586 series 2322947
Von Yvonne & Nicole entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

In dieser aktuelle Ladylike Podcast-Folge geht es um nackte Mädels am Pool, Eifersucht und Emojis. Yvonne berichtet nämlich von ihrem Mallorca-Urlaub, den sie mit 5 Freundinnen in einem Haus verbracht hat. Da Deutschland gerade eine aktuelle Reisewarnung veröffentlicht hatte, kurz nachdem Yvonne und ihre Freundinnen angekommen waren, blieben die Freundinnen weitestgehend unter sich im angemieteten Ferienhaus, ließen nach kurzer Zeit die Hüllen fallen und vergnügten sich mit aufblasbaren Pool-Tieren im Wasser. Während Yvonne noch darüber nachdachte, ob sie bei halsbrecherischen auf der Luftmatraze-Pool-Surf Aktionen mitmachen will oder nicht, kam es wie es kommen musste, wenn viele Mädels auf engem Raum zusammen sind und nicht so richtig raus können, es kam zum Streit! Und zwar um Emojis in Liebesdingen!

Offenbar können die harmlosen kleinen emotionalen Bildchen nicht nur gut Stimmungen ausdrücken, sondern auch schnell zu heftiger Eifersucht führen. Nicole bestätigt das, denn sie hat diesbezüglich auch gerade eine Hörerinnen-Mail bekommen, die von heißen Diskussionen über den richtigen Gebrauch von Emojis berichtet. Darf man alle Emojis, auch Herzchen und Küsse, an Freunde und Kollegen verschicken? Gibt es Emojis, die man nur an den Partner schicken sollte, um nicht missverstanden zu werden und gibt es sogar welche, die gar nicht gehen?

Nicole verschickt Kuss-Lippen-Emojis an ziemlich alle Leute, die sie gut leiden kann, fände es aber gar nicht prickelnd, wenn ihr Mann einer Kollegin ein solches Emoji schicken würde. Yvonne findet Kuss-Lippen-Emojis unter Kollegen unmöglich, würde den Smiley mit den drei Herzchen aber problemlos verschicken.

Das rote Herz schickt man nur an den Partner, bzw. an die Kinder, finden Yvonne und Nicole. Yvonne empfindet den knallroten schwitzenden Emoji als eindeutige Anspielung auf den Liebesakt, während Nicole meint, Lust auf Sex und eindeutige Gelüste erotischer Art würde sie dann doch lieber verbal und nicht mit einem Emoji ausdrücken.

Hört einfach rein in die neue Folge, in der Yvonne und Nicole darüber nachdenken, in welchen emotionalen Grenzfällen sie den Kotz- oder Kackhaufen-Emoji einsetzen würden…

Habt Ihr selbst erotische Erfahrungen, eine Frage oder Story, über die Yvonne & Nicole im Ladylike-Podcast sprechen sollen? Dann schreibt uns gern @ladylike.show auf Instagram oder über unsere Internetseite ladylike.show

Hört in die Folgen bei AUDIO NOW, iTunes oder Spotify rein und schreibt uns gerne eine Bewertung. Außerdem könnt ihr unseren Podcast unterstützen, indem ihr die neuen Folgen auf Euren Kanälen pusht und Euren Freunden davon erzählt.

329 Episoden