Ralf Siegmund: Energieeinsparung zu Hause – Machen wir doch schon, oder?

28:34
 
Teilen
 

Manage episode 286339605 series 2833310
Von Kreis Steinfurt entdeckt von Player FM und unserer Community - Das Urheberrecht hat der Herausgeber, nicht Player FM, und die Audiodaten werden direkt von ihren Servern gestreamt. Tippe auf Abonnieren um Updates in Player FM zu verfolgen oder füge die URL in andere Podcast Apps ein.

Der Kreis Steinfurt verfolgt gemeinsam mit seinen 24 Städten und Gemeinden das Ziel, sich bis zum Jahr 2050 eigenständig mit erneuerbaren Energien zu versorgen. Das heißt: kein Gas aus Russland, keine Atomkraft aus Frankreich und auch keine Wasserkraft aus Norwegen. Hinter „eigenständig“ steckt der Gedanke, dass auch die Bürgerinnen und Bürger vor Ort von der Energiewende profitieren – sowohl ökologisch als auch wirtschaftlich!

Eine autarke Versorgung mit regenerativ erzeugtem Strom im Kreis Steinfurt bis zum Jahr 2050 ist zwar eine große Herausforderung, mit dem verfügbaren Solar- und Windpotential jedoch erreichbar. Die Strategie für eine nachhaltige Wärmeversorgung lautet zudem „Wärme wird elektrisch“.


Diese Zielsetzung kann jedoch nur erreicht werden, wenn wir parallel zum Ausbau der erneuerbaren Energie unsere derzeitigen Energieverbräuche bis zum Jahr 2050 stark reduzieren – genauer gesagt: halbieren. Also von derzeit 6 MWh pro Kopf und Jahr auf 3 MWh. Dies gilt nicht nur für Industrie, Gewerbe und Kommunen. Auch private Hausbesitzerinnen und -besitzer und Mietende spielen dabei eine wichtige Rolle.

Unser „energieland2050“-Energieberater Ralf Siegmund berichtet in der neusten Podcast-Folge, was alle Bürgerinnen und Bürger selbst zur Energiewende beitragen können. Er thematisiert, wie viel energiesparender moderne Gebäude im Vergleich zu früheren Bauten sind, was bei Bau und Sanierung beachtet werden sollte und wo sich versteckte Einsparungspotenziale finden – und zwar sowohl für Hausbesitzerinnen und –besitzer als auch für Mietende.


Nähere Infos zu den energieland2050 Beraterinnen und Beratern gibt es hier:

www.kreis-steinfurt.de/energieland2050berater


Interesse an Fördermöglichkeiten für das eigene Projekt? Das „FörderNavi“ hält wichtige Informationen bereit:
https://foerdernavi.energieagentur.nrw

Alles Wissenswerte rund um das Projekt „Haus im Glück“ findet sich hier:
www.hausimglueck.info/kreis-steinfurt/


Auch die Verbraucherzentrale NRW berät rund um Sanierung und Energieeinsparung:

https://www.verbraucherzentrale.nrw/wissen/energie


Hier gibt es mehr Infos über unseren Podcast #Kurvekriegen:

www.kreis-steinfurt.de/kurvekriegen


Ihr wollt uns eine E-Mail schreiben, weil ihr eine Frage habt, einen Themenvorschlag einbringen wollt oder einen tollen Gast für uns vorschlagen möchtet? Dies ist unsere E-Mailadresse: kurvekriegen@kreis-steinfurt.de


Auch in Social Media könnt ihr uns verfolgen und findet dort stetig News zum Podcast. Ihr findet uns hier:

Facebook: www.facebook.com/energieland2050

Instagram: www.instagram.com/energieland2050


Informationen zum Fördermittelgeber dieses Projekts, dem Europäischen Fonds

für regionale Entwicklung (EFRE):

www.efre.nrw.de

9 Episoden